Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Europawahl 2014
Europawahl

Das durchgehend gute Wetter spielte der Wahlbeteiligung sicher noch positiv in die Hände, dennoch kam es nur in seltenen Fällen zu Wartezeiten an der Wahlurne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Live-Ergebnisse

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf hat gewählt - die Ergebnisse zur Europawahlwahl 2014 lesen Sie bei uns online.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Europawahl

Premiere bei der Europawahl: Je nach Wahlbeteiligung könnte am Sonntag für eine deutsche Partei schon ein Ergebnis von 0,5 Prozent ausreichen, um einen Abgeordneten zu entsenden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Die Europäische Kommission in Brüssel gilt vielen EU-Bürgern als Synonym für Bürokratie.

„Europa ist eine tolle Geschichte“, sagt Erwin Koch. Der Kreisbauernverbandsvorsitzende kritisiert jedoch den EU-Bürokratismus, „der die ganze gewonnene Freiheit wieder einschränkt“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barbara Weiler
Barbara Weiler tritt nach 20 Jahren als Europaabgeordnete für die Region am Sonntag nicht mehr bei den Europawahlen an.Foto: Michael Agricola

Europa wählt ein neues Parlament, Barbara Weiler aber wird diesmal nicht mehr vor Ort sein. Sie erfüllt an anderer Stelle am Sonntag ihre letzte Mission für das Europäische Parlament (EP): als Wahlbeobachterin in der Ukraine.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Europäische Union

„Die EU hat in Europa dazu geführt, dass Feindschaften überwunden wurden“, sagt Professor Thorsten Bonacker vom Marburger Zentrum für Konfliktforschung. Doch als Friedensprojekt müsse sie stärker „auch bei den Menschen ankommen“.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Europawahl

Diese Wahl braucht niemand. Oder etwa doch? Die OP nennt gute Gründe zuhause zu bleiben oder eben doch zur Urne zu schreiten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wahlkampf
Die schwarz-rot-goldene Bundesfahne, der Slogan „Mut zu Deutschland“: Bernd Lucke, Parteichef der Alternative für Deutschland (AfD) beim Vortrag in Marburg. Fotos: Thorsten Richter

Begleitet von Protesten von mehr als 100 Demonstranten hielt der AfD-Parteichef Bernd Lucke einen Vortrag im TTZ. Seine Vision von Europa: mehr souveräne Staaten, weniger Kompetenzen für die EU-Behörden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Europawahl

Vom „Big Bang“ wurde damals gesprochen: Wie mit einem „großen Knall“ wurde 2004 die Europäische Union um zehn Staaten größer.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EU-Ost-Erweiterung
Im August vergangenen Jahres besuchten Volkstänzer aus Hessen, mit Beteiligung einer Marburger Delegation, die rumänische Partnerstadt Sibiu.Foto: Manfred Jannasch

"Der Prozess der Annäherung wird noch lange dauern", sagt Christopher Moss. Der Vorsitzende des Freundeskreises Marburg-Hermannstadt berichtet, wie sich die EU-Mitgliedschaft aus seiner Sicht auf die Partnerstadt und das Land Rumänien ausgewirkt hat.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
EU-Agrarpolitik
Auf dem Podium beim Bauernverband diskutierten (von links) Michael Gahler, Erwin Koch und Martin Häusling.

Die Agrarpolitik der Europäischen Gemeinschaft war Thema einer Podiumsdiskussion, zu der der Kreisbauernverband im Vorfeld der Europawahl in den Gasthof „Schöne Aussicht“ geladen hatte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Europawahl
Die Institutionen der Eu auf einen Blick.

Vom 22. bis 25. Mai finden in den Ländern der Europäischen Union die Europawahlen statt. Doch was wird eigentlich gewählt und wie funktioniert die EU überhaupt? Die OP nennt die wichtigsten Fakten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1