Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hollywood ist eher uninteressant

Regisseur Julius Schultheiß Hollywood ist eher uninteressant

In Marburg geboren und aufgewachsen, jetzt in Berlin zu Hause: Julius Schultheiß schreibt und produziert Filme - und träumt davon, auch einmal in der alten Heimat aktiv zu werden.

Voriger Artikel
Marburger spielt arroganten Schnösel
Nächster Artikel
Von Marburg ins Auswärtige Amt

Eine Szene aus „Lotte“, dem Debüt-Film von Julius Schultheiß. Gut zwei Jahre hat der gebürtige Marburger an dem Film gearbeitet, der während der Berlinale im Programm der Perspektive Deutsches Kino gezeigt wurde.Foto: Martin Neumeyer


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Marburg in die große, weite Welt

Wussten Sie, wie viele interessante, bekannte, vielleicht sogar berühmte Menschen ihre Wurzeln hier im Landkreis haben? Die neue OP-Serie zeigt es Ihnen.

mehr
Von einem, der das Wunderland eroberte

Tim Burtons jüngstes Kinoabenteuer „Alice im Wunderland“ hätte es auch ohne Michael Kutsche gegeben. Doch dann würde vieles wohl anders aussehen. Denn der 32-Jährige war einer von drei Künstlern, die die Filmfiguren entwarfen. Michael Kutsche kommt gebürtig aus Lahntal-Göttingen.

mehr
Jäger in der Welt der bunten Bilder

Es war eine außergewöhnliche Aufgabe für den Mann, der Comics so liebt und sein Geld mit Design verdient. Nach Jahrzehnten hatte Henk Wyniger erstmals wieder die Marburger Tracht in der Hand. Und er räumt gern ein: Die Hessentags-Motive für die OP weckten Heimatgefühle in ihm.

mehr
Geerdete Kunstkritikerin: Verena Kuni

Die gebürtige Marburgerin Professor Verena Kuni lehrt mittlerweile „visuelle Kultur“ an der Goethe-Universität in Frankfurt. Die Arbeit von Kunstkritikerinnen wie Professor Verena Kuni beschränkt sich im 21. Jahrhundert nicht mehr darauf, der Welt zu erklären, warum ein Van Gogh anders aussieht als ein Schiele.

mehr
Ziel mit 20: Bundestagsabgeordnete

Ingrid Arndt-Brauer sitzt für die SPD im Bundestag in Berlin. Die gebürtige Marburgerin wuchs in Wetter im Landkreis Marburg-Biedenkopf auf. Heute lebt sie im Kreis Steinfurt im Münsterland.

mehr