Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bunte Spiele gegen grauen Kliniksalltag

Danke fürs Ehrenamt Bunte Spiele gegen grauen Kliniksalltag

Silke Schleicher gehört zu den Freiwilligen, die von Anfang an mit dabei waren beim Projekt „Kind im Krankenhaus“. Menschen in schwierigen Lebenslagen zu begleiten, das ist die 56-Jährige von Berufs wegen gewohnt.

Voriger Artikel
Marion Fuchs ist immer zur Stelle
Nächster Artikel
Ursula Fischer: "Hier wissen alle, dass ich gern helfe"

Für Silvia Schleicher (rechts) war es eine riesige Überraschung, als Reinhold Beck, Geschäftsführer des Ehrenamts-Fördervereins und Tochter Marlene Schleicher mit Blumen, Urkunde und einem Gutschein vorbeikamen, um danke zu sagen.

Quelle: Carina Becker

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Marion Fuchs ist immer zur Stelle

Zweimal Kinderturnen an einem Abend und hinterher noch Damengymnastik. Der Einsatz von Marion Fuchs in Fronhausen dauert seit drei Jahrzehnten an. Auch über den Sport hinaus mischt die 52-Jährige kräftig mit.

mehr
Bunte Spiele gegen grauen Kliniksalltag

Silke Schleicher gehört zu den Freiwilligen, die von Anfang an mit dabei waren beim Projekt „Kind im Krankenhaus“. Menschen in schwierigen Lebenslagen zu begleiten, das ist die 56-Jährige von Berufs wegen gewohnt.

mehr
Ursula Fischer: "Hier wissen alle, dass ich gern helfe"

Ursula Fischer ist da, wenn jemand Hilfe benötigt. Dabei ist es egal, ob ein ganzer Hilfsgütertransport auf die Beine gestellt werden soll oder ob jemand nur eine tröstende Umarmung braucht.

mehr
Renate Debus: "Ich mach das seit Menschengedenken"

Sie ist 70 Jahre alt und steht allwöchentlich in der Turnhalle, um Kinder an den Sport heranzuführen. An der Geschichte von Renate Debus lässt sich viel ablesen über die Chancen und Schwierigkeiten des Ehrenamts.

mehr
Otto Fuchs: Der Besucher von Oberdieten

Auto fahren, einkaufen, kochen, den Haushalt führen. Otto Fuchs aus Oberdieten ist 86 Jahre alt und führt ein völlig eigenständiges Leben. In seiner Freizeit ist er für alte und kranke Menschen da.

mehr
Mehr zum Artikel
OP-Serie: Dank fürs Ehrenamt
Tochter Stephanie Meister mit ihrer Tochter Sophia auf dem Arm, Fördervereins-Geschäftsführer Reinhold Beck und Maggy Biecker (rechts) freuen sich mit Ursula Fischer über den „Danke fürs Ehrenamt“.Foto: Carina Becker

Ursula Fischer ist da, wenn jemand Hilfe benötigt. Dabei ist es egal, ob ein ganzer Hilfsgütertransport auf die Beine gestellt werden soll oder ob jemand nur eine tröstende Umarmung braucht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr