Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Serien
Das schaffe ich: Mein eigener Song Teil III
Romantisches Candlelight-Dinner vor laufender Kamera im Hause Beckmann. Foto: Nadine Weigel

Endspurt für das „Projekt Half Room“ – die Songs sind aufgenommen und gemischt. Fertig? Nicht ganz: Noch fehlt der Feinschliff, noch fehlt, was heute jeder Song braucht: ein Video.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Abenteuer Sport: Breakdance
Fasziniert verfolgt Gesche Weber die Breakdance-Moves von Parwes Qayumi.

Gesche Weber wagt es: Sie versucht sich als absolute Anfängerin im Breakdance. Schnell lernt sie, dass der Sport nicht nur eine reine Tanzform ist, sondern viel mehr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Besser Esser
Bülent Turgut (rechts), Inhaber des Restaurant Market in Marburg, und Kellner Paul Thiel, kosten vom Katerfrühstück, bestehend aus: Heringssalat, Oliven und Peperoni, Bauern-Omelett, Tomatensaft mit Tabasco, Kartoffelsalat, Rollmöpsen, Kräutertee, Wiener Würstchen und frischen Brötchen.

Ein paar Muntermacher nach der Silvestersause könnten am Neujahrstag bitter nötig sein. Das Marburger Restaurant Market zeigt, was nach der Party auf den Frühstückstisch gehört.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Geschwisterkinder
Jona (9, links) und Noah Weirich (11, rechts) sowie Janne Hirsch (4)  bekommen bald ein Geschwisterchen. Foto: Nadine Weigel

Janne sowie die Brüder Noah und Jona erzählen, wie es für sie ist, bald ein Geschwisterchen zu bekommen. Noah und Jona sind die Söhne des Ehemanns von Anna Ntemiris.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fluorchemie
Professor Florian Kraus hält im Fluorlabor einen Druckbehälter in der Hand, der für Fluor-Experimente verwendet wird. Fotos: Tobias Hirsch

„Fluorchemie unter Hochdruck“: Das ist das Thema des Forschungsprojektes, für das der Marburger Chemie-Professor Florian Kraus durch die DFG für drei Jahre mit 750 000 Euro gefördert wird.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Eine von hier
Mittendrin und manchmal auch hautnah dabei: Laura Schreder freut sich mit Johannes Floors (von links), Felix Streng, David Behre und Markus Rehm über die Goldmedaille der deutschen Sprint-staffel. Hier bei der WM, im vergangenen Jahr auch bei den Paralympics in Rio.Privatfoto

Olympia oder Paralympics? Für Laura Schreder ist das keine schwere Entscheidung. Nicht umsonst arbeitet die Marburgerin für das Internationale Paralympische Komitee.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Obstbäume pflanzen
So pflanzen Sie Obstbäume richtig. Grafik: Ricarda Schick

Obwohl man auf den ­Erfolg seiner Arbeit einige Zeit warten muss, pflanzen immer mehr Menschen eigenes Obstgehölz. Platz dafür ist im kleinsten Garten.

mehr
Neue Serie
Der dreijährige Janne hat viel Spaß auf der Seilbahn. Sie ist das Highlight des Spielplatzes "In den Lambern" in Kirchhain.

Unter dem Titel „Unsere Spielplätze“ stellt die OP die Spielplatz-Situation den Städten und Gemeinden im Landkreis dar. Wer hat die schönsten, die neusten, die beliebtesten Spielgeräte? Wie viel Geld wird jährlich von den Kommunen investiert? Was sagen die Eltern und welche Wünsche haben die Kinder? Mit diesen Fragen ging es in die Verwaltungen und natürlich auf die Spielplätze im Kreis.

mehr
Unser Wald

Heute nimmt die OP ihre Leser in der Serie „Unser Wald“ mit auf den zweiten Teil ihrer Baumreise. Unter anderem geht‘s ins Forstrevier Anzefahr. Dort steht ein echter Schatz mitten im Wald.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vom Aussterben bedroht
Die Chorgemeinschaft Allendorf/Friedensdorf zählt zu einem der größten Männerchöre im Kreis. Foto: Sascha Valentin

Die klassischen Männergesangvereine haben Probleme mit dem Nachwuchs. Für die Mitglieder sei es aber noch nicht zu spät, ihre Vereine zu retten, sagt Lutz Berger vom Hessischen Sängerbund.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Paragraf 142
Ein Zettel an der Windschutzscheibe genügt nicht. Auch wer nach einem Rempler eine Nachricht hinterlässt, begeht Unfallflucht.

Ein Zettel an der Windschutzscheibe reicht nicht. Wer einen Verkehrsunfall verursacht, muss auch nach Blechschäden die Polizei rufen und warten. Wer das nicht tut, begeht Fahrerflucht und damit eine Straftat. Experten halten die Regelung für überholt.

mehr
Neuer Fast-Food-Trend
Zum Themendienst-Bericht vom 22. Januar 2018: Panierte Weißwurst trifft auf Remoulade aus süßem Senf: So wird das bayerische Frühstück zum Snack für zwischendurch.

Die Grüne Woche in Berlin zeigt neue Trends rund um das Thema Essen und Landwirschaft. Darunter auch so manch Ungewöhnliches. So wird etwa ein Klassiker der bayerischen Küche als Tapas serviert.

mehr
Energie der Sonne
Alexander Nollau ist Experte des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik.

Wo im Sommer die Sonne das Gesicht bräunt, lässt sich auch Strom produzieren: Für Balkone und Terrassen gibt es günstige Mini-Solaranlagen, die Sonnenenergie einfangen. Lange waren diese in Deutschland nicht erlaubt, das hat sich aber inzwischen geändert.

mehr