Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gegen Kopfschmerzen im Job hilft Pfefferminzöl

Arbeit Gegen Kopfschmerzen im Job hilft Pfefferminzöl

Es pocht und hämmert: Vielen Berufstätigen dröhnt im Laufe des Arbeitstages irgendwann der Kopf. Wer keine Tablette nehmen will, kann das Problem mit einem einfachen Hausmittel lösen.

Voriger Artikel
Unterwegs mit dem Dienstauto - Was Beschäftigte wissen sollten
Nächster Artikel
Tricksen bei der Arbeitszeiterfassung - Kündigung droht

Viele Berufstätige kennen das: Der Arbeitstag ist noch nicht vorbei, doch der Kopf dröhnt.

Quelle: Marijan Murat

Bremen. Bei Kopfschmerzen hilft es oft, Pfefferminzöl auf die Schläfen zu reiben. Das rät Hans-Michael Mühlenfeld, Hausarzt aus Bremen. Das Öl gebe es in fast jeder Drogerie zu kaufen.

Am besten sei es aber, die Ursache für die Kopfschmerzen abzustellen. Wer stundenlang auf den Bildschirm gestarrt hat, sollte rasch etwas anderes machen. Ist von draußen schon den ganzen Tag Baulärm zu hören, bleibt nur, das Büro zu verlassen. Doch oft ist das nicht möglich.

Unterscheidet sich der Kopfschmerz von jenem in anderen, ähnlichen Situationen, sollten Berufstätige zum Arzt gehen. Denn nicht selten steckt dahinter eine andere Ursache.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte