Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Versenkte Skulpturen und Sonderzüge

Ein Visum für den Inselstaat Aruba in der Karibik lässt sich künftig online organisieren. Wer mehr auf Winterurlaub steht bekommt in der Schweiz derzeit gute Angebote. Hier kommen ein paar Reise-Neuigkeiten.
Eine Regionalbahn aus Wroclaw (Polen) rollt über den 475 Meter langen und 35 Meter hohen Neiße-Viadukt zum Bahnhof der ostsächsischen Stadt Görlitz (Sachsen).

Eine Regionalbahn aus Wroclaw (Polen) rollt über den 475 Meter langen und 35 Meter hohen Neiße-Viadukt zum Bahnhof der ostsächsischen Stadt Görlitz (Sachsen).

© Jens Trenkler

Versenkte Skulpturen - Lanzarote bekommt ein "Unterwassermuseum"

Auf Lanzarote werden 300 Skulpturen des britischen Künstlers Jason deCaires Taylor im Meer versenkt. So soll das erste Unterwassermuseum Europas entstehen, erklärt Turismo Lanzarote. Die lebensgroßen Figuren sind Nachbildungen von Menschen in Alltagssituationen - etwa beim Schießen eines Selfies. Die Ausstellung unter Wasser in rund 15 Metern Tiefe ist vor allem für Schnorchler und Taucher interessant. Die Werke lassen sich wegen des klaren Wassers aber auch von einem Glasbodenboot aus beobachten.

Die Eröffnung des Museo Atlántico ist für den 1. Januar 2017 geplant. Einige Skulpturen sind bereits jetzt bis März 2016 im Museum für zeitgenössische Kunst MIAC Castillo de San José in der Inselhauptstadt Arrecife zu sehen.

Aruba führt Online-Einreisekarte ein

Deutsche Urlauber brauchen für den Inselstaat Aruba in der Karibik kein Visum, sie müssen aber eine Einreisekarte ausfüllen. Das lässt sich jetzt online erledigen. Die ED-Card wird am Computer zu Hause ausgefüllt, abgeschickt, von den Behörden geprüft und lässt sich dann ausdrucken. Der Prozess soll maximal 48 Stunden dauern, heißt es auf der

Info-Webseite. Wer die Karte nicht erst auf Papier im Flugzeug ausfüllt, soll am Flughafen in Aruba schneller durch Einreise und Zoll kommen. Aruba liegt in der südlichen Karibik vor der Küste Venezuelas und ist neben Bonaire und Curaçao eine der drei ABC-Inseln.

Skipass im Preis inbegriffen: Schweiz wirbt um Urlauber

Das Urlaubsland Schweiz wirbt mit besonderen Paketen aus Hotel und Skipass um Wintersportler. So ist der Pass in fünf Regionen im Übernachtungspreis inbegriffen. Das gilt in Davos, Luzern-Vierwaldstättersee, Crans-Montana, Lenzerheide und Saas Fee, erklärt Schweiz Tourismus. In anderen Gebieten wie Engadin/St. Moritz gibt es den Skipass vergünstigt, zum Beispiel pauschal für 35 Franken (rund 32 Euro) pro Tag ab der zweiten Übernachtung.

Seit der Freigabe des Schweizer Franken im Januar 2015 ist die Schweiz für deutsche Urlauber noch einmal teurer geworden, das droht Touristen abzuschrecken. Die Schweiz versucht mit

Spezialangeboten und Preisnachlässengegenzusteuern.

Bald Zugfahrten direkt ab Görlitz nach Breslau

Zugfahrten ab Görlitz in den Südwesten Polens werden bald etwas einfacher: Von der Europastadt an der deutsch-polnischen Grenze fahren ab dem 13. Dezember dreimal täglich Züge nach Breslau (Wroclaw) und Jelenia Góra (Hirschberg) und zurück. Darauf weist das Polnische Fremdenverkehrsamt hin. Die polnischen Regionalzüge dürfen dann bis in den Bahnhof von Görlitz fahren. Bisher enden die Fahrten am östlichen Neißeufer im Bahnhof von Zgorzelec.

Wer etwa aus Dresden oder Berlin weiter nach Polen fahren möchte, muss dann in Görlitz einmal umsteigen. Die Fahrt von Görlitz nach Jelenia Góra dauert rund anderthalb, nach Breslau gut zwei Stunden. Der frühere Regionalzug von Dresden nach Breslau ist vor einigen Monaten eingestellt worden.

Euro-Express Sonderzüge baut Autozug-Angebot 2016 deutlich aus

Das private Eisenbahnunternehmen Euro-Express Sonderzüge baut seine Autozug-Verbindungen im kommenden Jahr deutlich aus. Von Mai bis September 2016 gibt es 19 Hin- und Rückfahrten zwischen Düsseldorf und Verona in Norditalien. In diesem Jahr fuhr der Zug lediglich siebenmal hin und zurück. Darüber informiert das zur Müller-Touristik-Gruppe gehörende Unternehmen. An einer weiteren Vergrößerung des Angebots werde gearbeitet.

Der eingesetzte Autozug besteht in der Regel aus zwei Schlafwagen, fünf Liegewagen und einem Restaurantwagen. Am Ende des Zuges befinden sich die doppelstöckigen Transportwaggons für die Autos und Motorräder. Die Deutsche Bahn will ihr Autoreisezug-Angebot endgültig 2017 einstellen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Versenkte Skulpturen und Sonderzüge – op-marburg.de