Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Streik bei Air France verlängert - Kunden können umbuchen

Tourismus Streik bei Air France verlängert - Kunden können umbuchen

Ärgerlich für viele Reisende: Bei Air France wird doch noch weiter gestreikt. Betroffene Fluggäste können immerhin kostenlos umbuchen oder erhalten einen Gutschein.

Voriger Artikel
"Europa" und "Europa 2" erneut beste Kreuzfahrtschiffe der Welt
Nächster Artikel
Reise zum Ich - Urlaub für Sinnsucher

Airbus A320 der Air France in Paris: Der Streik wurde bis zum 26. September verlängert.

Quelle: Etienne Laurent

Paris. Der Pilotenstreik bei Air France ist bis zum 26. September verlängert worden. Ursprünglich sollte er nur bis zum 22. September dauern - begonnen hatte er am 15. September.

Air France rät betroffenen Passagieren, ihre Tickets umzubuchen. Sie können ihren Flug entweder kostenlos auf ein Datum zwischen dem 27. September und 8. Oktober verlegen oder stornieren.

Für einen gewünschten neuen Abflugtermin ab dem 8. Oktober bekommen Kunden einen Gutschein, der ein Jahr lang für Air France- oder KLM-Flüge gültig ist. Zum Ändern des Tickets gehen Passagiere auf die

Webseite von Air France oder rufen die Service-Nummer 0033/1/57 02 10 58 an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Essen ist im stressigen Alltag oftmals nur eines: Nebensache. Die Serie „Besser Esser“, mit der die OP in den kommenden Monaten einen Themen-Schwerpunkt setzt, steht ganz im Zeichen eines bewussten und genussvollen Umgangs mit Ernährung. Passend zur Serie bieten wir Ihnen jetzt auch ein "Besser-Esser-Abo" an. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte