Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Höchste Wasserrutsche der Welt in den USA eröffnet

Tourismus Höchste Wasserrutsche der Welt in den USA eröffnet

Das ist im wahrsten Sinne verrückt: Die höchste Wasserrutsche der Welt namens "Verrückt" eröffnet im US-Bundesstaat Kansas. Wagemutige können sich mit Schlauchbooten 51 Meter in die Tiefe stürzen.

Voriger Artikel
Start in die Ferien - ADAC erwartet Staus auf den Fernstraßen
Nächster Artikel
FTI bietet wieder Reisen nach Scharm el Scheich an

Höher als die Freiheitsstatue: 51 Meter geht es auf der neuen Wasserrutsche «Verrückt» in die Tiefe.

Quelle: Schlitterbahn Waterpark Kansas City

Kansas City. Laut "Guinness Buch der Rekorde" löst "Verrückt" mit der Eröffnung am 10. Juli die Rutsche "Kilimanjaro" in Rio de Janeiro ab.

"Verrückt" ist größer als die Freiheitsstatue in New York, die eine Höhe von 46 Metern aufweist, oder die Niagarafälle mit einer Höhe von knapp über 50 Metern. Bis zu drei Personen können die steile Bahn gemeinsam in einem Schlauchboot herunterrutschen.

 

Mit der Höhe kamen aber auch mehrere Schwierigkeiten. Mehrmals wurde die Eröffnung verschoben: Zuerst war geplant, die Wasserrutsche im "Schlitterbahn Waterpark" am 5. Mai zu eröffnen. Grund für die Verzögerung soll das große Sicherheitsrisiko gewesen sein. Die beiden Erfinder berechneten die Wasserrutsche auf Grundlage von Achterbahn-Konstruktionen.

Die bei Testfahrten genutzten Sandsäcke wurden oftmals aus dem Schlauchboot herauskatapultiert, berichteten US-Medien. Immerhin sollen bis zu fünf G-Kräfte auf die Fahrer einwirken und das Schlauchboot eine Geschwindigkeit von bis zu 105 km/h erreichen. Die Neigung des zweiten Hügels wurde von 45 auf 22 Grad verringert und die ursprünglich zulässige Personenanzahl in den Schlauchbooten von vier auf drei reduziert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte