Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Hapag-Lloyd Cruises: Zwei neue Expeditionsschiffe

Eine Kreuzfahrt in der Arktis oder Antarktis ist für viele Urlauber eine echte Once-in-a-lifetime-Reise. Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises hat nun zwei neue Schiffe für Törns in polaren Gewässern in Auftrag gegeben. Sie fahren mit der höchsten Eisklasse - und fünf Sternen.
Zwei neue Expeditionsschiffe für polare Gefilde hat Hapag-Lloyd Cruises in Auftrag gegeben. Sie sollen 2019 fertig werden.

Zwei neue Expeditionsschiffe für polare Gefilde hat Hapag-Lloyd Cruises in Auftrag gegeben. Sie sollen 2019 fertig werden.

© Hapag-Lloyd Cruises

Hamburg. Hapag-Lloyd Cruises bekommt zwei neue Expeditionsschiffe. Sie sollen im Frühjahr und Herbst 2019 in Dienst gestellt werden, teilte die Tui-Tochter mit. Die Schiffe werden in der norwegischen Vard-Werft gebaut, die zu Fincantieri gehört.

Sie sollen im Fünf-Sterne-Bereich angesiedelt sein und die höchste Eisklasse für Passagierschiffe bekommen. Fahrtgebiete sind die Arktis und Antarktis sowie Warmwasserziele wie der Amazonas. Die maximale Passagierkapazität der beiden Neubauten liege bei 240 Personen. Eines der beiden Schiffe soll ausschließlich im deutschsprachigen Markt angeboten werden, eines auch in Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und in den USA. Beide werden je drei Restaurants sowie Fitness- und Wellnessbereich bekommen.

Für Hapag-Lloyd Cruises fahren derzeit die zwei Expeditionsschiffe "Bremen" und "Hanseatic" im Vier-Sterne-Plus-Segment. Die "Bremen" gehört der Tui-Gruppe und wird nach Indienststellung der zwei Neubauten weiter für Hapag-Lloyd Cruises fahren, sagte ein Tui-Sprecher. Der Charter-Vertrag der "Hanseatic" läuft bis 2018. Derzeit liefen Gespräche zur Verlängerung des Vertrages.

Zur Flotte der Reederei gehören außerdem die Luxusschiffe "Europa" und "Europa 2", die im "Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2016" von Douglas Ward zuletzt wieder als beste Schiffe der Welt ausgezeichnet wurden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Hapag-Lloyd Cruises: Zwei neue Expeditionsschiffe – op-marburg.de