Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Airline-Apps im Test mit Schwächen

Tourismus Airline-Apps im Test mit Schwächen

Mit dem Smartphone am Flughafen einchecken, Flugpläne abfragen und bei Verspätungen direkt informiert werden: Airline-Apps können einen stressigen Reisetag deutlich angenehmer gestalten.

Voriger Artikel
Wichtige Dokumente vor dem Start in den Urlaub kopieren
Nächster Artikel
Burning Man Festival - Schrille Fata Morgana im Wüstensand

Das Smartphone, Garant für einen stressfreien Flug? Nicht unbedingt, denn laut der Zeitschrift «Connect» konnte sich keine Airline-App die Note «Sehr gut» verdienen.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Stuttgart. Leider bleiben einige hinter den Erwartungen zurück.

Das App-Angebot der Airlines ist noch ausbaufähig: In einem Test der Zeitschrift "Connect" (Ausgabe 8/2014) erhielt keine der acht getesteten Fluggesellschaften und zwei Airline-Verbünden ein "sehr gut". Insgesamt standen 18 Angebote für die Betriebssysteme iOS 7.1 und Android 4.2.2 auf dem Prüfstand. Zwei erhielten die Note "mangelhaft", zwei waren "ausreichend", fünf "befriedigend" und neun "gut".

Am besten schnitten die Apps von Air France mit 81 (iOS 7.1) und 84 (Android 4.2.2) von 100 möglichen Punkten ab. Beide erhielten das Prädikat "gut". Flüge buchen, umbuchen und einchecken sei mit diesen Apps besonders bequem. Zudem würden Kundenanfragen via Twitter und Facebook beantwortet. Mit lediglich 54 (iOS 7.1) und 51 (Android 4.2.2) Punkten stuften die Tester das Angebot von Sky Team als "mangelhaft" ein. Sie böten lediglich das Streckennetz des weltweiten Flottenverbandes sowie einen "Lounge-Finder" für Flughäfen.

Die deutschen Unternehmen Lufthansa und Germanwings erhielten für ihre Android- und iOS-Apps jeweils die Note "gut". Air Berlin wurde für den übertriebenen Einsatz des Markennamens mit einem "befriedigend" abgestraft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte