Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bikerboots mit schmalen Hosen kombinieren

Mode Bikerboots mit schmalen Hosen kombinieren

Bikerboots liegen in diesem Herbst im Trend. Die Stiefel sind aber recht breit und etwas klobig, außerdem haben sie meist keinen Absatz. Jetzt kommt es auf die richtige Hose an.

Voriger Artikel
Graue Barthaare nur mit speziellen Produkten färben
Nächster Artikel
Seriöse Kleidersammler geben Kontaktdaten an

Auch diese Bikerboots von  s.Oliver kommen am besten zur Geltung, wenn die Hose einen schmalen Schnitt hat. Foto: s.Oliver Shoes

Würzburg. Wer Bikerboots trägt, sollte sie Der fehlende Absatz lässt die Beine kürzer wirken, erläutert die Imageberaterin Anneli Eick aus Würzburg. Sie rät daher, die Bikerboots mit schmalen Kleidungsstücken zu kombinieren. Weite Hosen und lange Röcke seien hingegen ungünstig.

Gut sei es auch, eine Hose oder Strumpfhose in der gleichen Farbe wie die Schuhe zu wählen. Das strecke das Bein optisch. Aber trotz all der Tricks betont Eick: "Frauen mit kurzen Beinen und breiten Waden sollten etwas vorsichtig mit diesem Trend umgehen." Sie wählen am besten Modelle aus, die schmal sind.

Die Schuhe, die den Stiefeln von leidenschaftlichen Motorradfahrern ähneln, teils mit Nieten oder Ketten dekoriert, sind fester Bestandteil der angesagten Herbstmode. Sie lassen sich vielfältig kombinieren: "Von der kurzen Hose bis zur Jeans, zu Kleid und Rock – hier ist vieles möglich." Aber Eick betont: "Biker Boots haben jedoch, wie der Name ja schon sagt, eine ganz bestimmte, optische Wirkung. Sie geben dem Outfit immer einen rockigen, freizeitlichen und etwas groben Eindruck, den man bewusst einsetzen muss." Daher sollten Frauen darauf verzichten, diese Schuhe im beruflichen Umfeld sowie bei festlichen Anlässen zu tragen.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte