Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Sommersalat auf Quinoa-Pfannkuchen

Gerichte mit Quinoa sind seit einiger Zeit sehr beliebt. Die kleinen weißen Körner sind glutenfrei und schmecken im Müsli oder als Beilage. Bei diesem Rezept kommen sie in einen Pfannkuchenteig. Kombiniert werden sie mit einem frischen Sommersalat und etwas Guacamole.
Passen perfekt zu frischem Salat, Ei und Guacamole: Quinoa-Pfannkuchen.

Passen perfekt zu frischem Salat, Ei und Guacamole: Quinoa-Pfannkuchen.

© Manuela Rüther

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten (für 4 bis 6 Pfannkuchen):

Für den Quinoa-Pfannkuchenteig:

100 g Quinoa,

2 TL Kumin,

Salz,

4 Eier,

150 ml Milch,

100 g Mehl,

Rapsöl zum Backen.

Für die Füllung:

20 g Pinienkerne,

2-3 Eier,

150 g Baby Leafs (beim Gemüsehändler fragen, meist gehören dazu beispielsweise Spinat und Stilmangold),

100 g Wildkräutersalat-Mischung (auch hier beim Gemüsehändler nachfragen, ersatzweise gemischte Gartenkräuter),

4 EL Olivenöl,

Saft von 1 Limette,

1 Prise brauner Zucker,

grobes Meersalz aus der Mühle oder Fleur de Sel,

schwarzer Pfeffer aus der Mühle,

6 EL Guacamole,

Öl zum Ausbacken.

Zubereitung:

Für die Füllung die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. In einem Topf 500 Milliliter Wasser zum Kochen bringen, die 2 oder 3 Eier hineinlegen, das Wasser vom Herd nehmen und die Eier in 10 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend abschrecken und pellen. Die Salate und die Wildkräuter waschen, trocken schleudern und in einer Schüssel vermischen. Dann bis zur Verwendung kalt stellen.

Für den Teig Quinoa und Kumin in 200 Milliliter gesalzenem Wasser aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Herdplatte ausschalten und den Quinoa solange quellen lassen bis alles Wasser verdampft ist.

Die Eier trennen und das Eigelb mit 1 Prise Salz, der Milch und dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und zusammen mit dem Quinoa unter den Teig rühren.

Je 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 4-6 Pfannkuchen ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen auf einem Rost abkühlen lassen.

Für das Dressing das Olivenöl mit dem Limettensaft und dem Zucker verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salate mit den Pinienkernen mischen und mit dem Dressing marinieren.

Auf jedem Pfannkuchen 1 Esslöffel Guacamole verteilen, anschließend den Salat und die halbierten Eier darauf geben und sofort servieren.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Sommersalat auf Quinoa-Pfannkuchen – op-marburg.de