Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Marinierte Rippchen vom Grill

Fleischliebhaber freuen sich über Abwechslung vom Rost. Wer Rippchen auf dem Grill zubereiten will, sollte genug Vorbereitungszeit einplanen. Die Spareribs zwei Stunden in gesalzenem Wasser köcheln lassen.
Die Mischung macht's: Damit die Rippchen schön braun und saftig werden, pinselt man sie mit einer selbstgekochten Marinade ein. Foto: Manuela Rüther

Die Mischung macht's: Damit die Rippchen schön braun und saftig werden, pinselt man sie mit einer selbstgekochten Marinade ein. Foto: Manuela Rüther

Kategorie: Hauptspeise

 

 

Zutaten für vier Personen:

 

2 kg Spareribs

4 Knoblauchzehen

30 g frischer Ingwer

2 Chilischoten

3 EL Öl

500 ml Malzbier

5 EL Sojasoße

2 EL Worcestersoße

2 EL Honig

je 1 TL Paprikagewürz

Cayennepfeffer und Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Dose gewürfelte Tomaten

Tabasco

Essig

Sojasoße und Senf nach Belieben

 

Zubereitung:

 

Die Spareribs zwei Stunden in gesalzenem Wasser köcheln lassen. Währenddessen die Marinade zubereiten: Knoblauchzehen und Ingwer schälen und zusammen mit den Chilischoten fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und alles darin farblos anbraten. Malzbier, Soja- und Worcestersoße, Honig, Paprikagewürz, Cayennepfeffer und Salz zugeben. Fünf Minuten kochen, dann abkühlen lassen.

Die Rippchen mindestens sechs Stunden in der Marinade einlegen. Dann aus der Marinade nehmen, nach Belieben mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und beiseitelegen. Die Marinade zusammen mit den Tomaten aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Sie soll schön sämig werden. Die Soße pürieren und nach Belieben mit Honig, Tabasco, Essig, Senf und Sojasoße abschmecken.

Die Rippchen vor dem Grillen etwas abtupfen und bei mittlerer Hitze und mit Deckel 15 bis 20 Minuten von jeder Seite grillen. Die Rippchen nun mit der Marinade bepinseln und weitere zehn Minuten Farbe nehmen lassen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Marinierte Rippchen vom Grill – op-marburg.de