Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ernährung

Mit Pflanzenextrakten: So werden grüne Smoothies gefärbt

Grüne Smoothies gelten als frisch und gesund. Doch nicht immer halten die Produkte, was ihr Aussehen verspricht. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat sie genauer untersucht.
Grüne Smoothies aus dem Supermarkt erhalten ihre Farbe oft durch zusätzliche Pflanzenextrakte. Das ergab eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Foto: Andrea Warnecke

Grüne Smoothies aus dem Supermarkt erhalten ihre Farbe oft durch zusätzliche Pflanzenextrakte. Das ergab eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Foto: Andrea Warnecke

Hannover. Einige grüne Smoothies halten nicht, was sie versprechen: Damit die Getränke schön grün aussehen, wird mit Pflanzenextrakten oder grünen Flaschen nachgeholfen. Das hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen in einem Test herausgefunden, bei dem sie 13 Produkte bewertete.

Eingekauft wurde in Supermärkten, Discountern, Bioläden und Drogeriemärkten. Bei 6 von 13 Getränken sorgen Konzentrate und Extrakte aus Brennnessel, Kürbis, Spinat oder Spirulina für grüne Farbe. Drei Smoothies waren in einer grünen Verpackung abgefüllt, waren tatsächlich aber bräunlich-grün. Bis auf eine Ausnahme weisen die Hersteller nicht auf die färbenden Zusätze hin.

Hinzu kommt, dass nur wenige Smoothies wirklich viel Gemüse enthalten. Nur bei zwei Produkten machte der Gemüseanteil 50 Prozent und mehr aus, fünf enthielten nur einen Anteil von 3 bis 13 Prozent. Zwei weitere enthielten überhaupt kein Gemüse. Die grüne Farbe entstand durch Kiwis sowie Algenextrakte. Mit einer Portion Salat nehmen Verbraucher im Alltag deutlich mehr Gemüse zu sich als mit einem grünen Smoothie, lautet das Fazit der Warentester.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Ernährung – Mit Pflanzenextrakten: So werden grüne Smoothies gefärbt – op-marburg.de