Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Drei Viertel der Bundesbürger brauchen morgens Kaffee

Ernährung Drei Viertel der Bundesbürger brauchen morgens Kaffee

Am Morgen erstmal einen Kaffee trinken: Laut einer Umfrage geht es für viele Deutsche einfach nicht ohne. Jeder Dritte trinkt sogar mindestens fünf Tassen am Tag.

Voriger Artikel
Mit Kürbis Herbstcocktail mixen
Nächster Artikel
Kartellamt in Sorge wegen Lebensmittelbranche

Allmorgendlicher Griff zur Kaffeekanne: Für drei Viertel der Deutschen muss der Tag mit einem Koffein-Kick starten.

Quelle: Patrick Pleul

Baierbrunn. Ohne Kaffee kommen die meisten Bundesbürger morgens offenbar nicht in die Gänge. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" können drei Viertel der Bundesbürger (75,7 Prozent) nicht auf ihre Tasse Kaffee in der Früh verzichten.

Doch dabei bleibt es bei vielen nicht: Jeder Dritte (34,1 Prozent) gab an, im Laufe eines Tages mindestens fünf Tassen Kaffee zu sich zu nehmen. Besonders süchtig nach ihrer Dosis Koffein zeigten sich Berufstätige (80,2 Prozent), aber auch Rentner und Pensionäre (84,8 Prozent).

Für die repräsentative Umfrage erbat die GfK Marktforschung Nürnberg Auskunft von 1986 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Essen ist im stressigen Alltag oftmals nur eines: Nebensache. Die Serie „Besser Esser“, mit der die OP in den kommenden Monaten einen Themen-Schwerpunkt setzt, steht ganz im Zeichen eines bewussten und genussvollen Umgangs mit Ernährung. Passend zur Serie bieten wir Ihnen jetzt auch ein "Besser-Esser-Abo" an. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte