Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Aktuelles
Immobilien
Die neue Teekanne von Kähler Design aus der Serie Hammershoi hat ein integriertes Sieb, das unter anderem die Ausgussgeschwindigkeit reguliert.

Verglichen mit dem Kaffeekonsum kann man sicher sagen: Die Deutschen sind kein Volk der Teetrinker. Und doch rücken Tassen, Kannen und Accessoires speziell für das Gebräu aktuell in den Fokus der Designer. Auf der Messe Ambiente gab es viele Neuvorstellungen.

mehr
Immobilien
Asa Selection hat auf der Messe Ambiente die neue Vasenserie namens Cactus vorgestellt.

Dieser neue Dekorationstrend ist witzig: ein Blumentopf in Kaktus-Form, in dem zarte Pflanzen wachsen. Ein kuscheliges Kissen mit Kakteen-Aufdruck - so täuschend echt, dass man zunächst davor zurückschreckt, sich an das vermeintlich stachelige Teil anzulehnen.

mehr
Immobilien
Viele Designer lassen sich aktuell von der Natur inspirieren: Daraus entstehen Leuchten und Dekorationen, die zum Beispiel an Wolken erinnern.

Leben in der Natur - dass dies auch in den eigenen vier Wänden möglich ist, zeigen Designer von Wohnaccessoires auf der Konsumgütermesse Ambiente. Die Gegenstände sollen nicht nur optisch gefallen, sondern sich auch gut anfühlen.

mehr
Immobilien
Babette Steel von Grip Group hält den Probierlöffel, wenn er nicht gebraucht wird.

Es sind natürlich nicht die wichtigen Probleme. Aber das erste Stück der Lasagne ist nun mal schwierig aus der Form zu bekommen. Und der Strunk von Erdbeeren lässt sich schwer entfernen. Aussteller der Messe Ambiente suchen Lösungen für kleine Alltagsärgernisse.

mehr
Wohnen
Die Berliner Architekten Andreas Rauch und Simon Becker entwickeln Mini-Wohnungen, die auf Hausdächern platziert werden sollen.

Wie viel Platz braucht ein Mensch zum Leben? 6,4 Quadratmeter, würde die tinyhouse-Bewegung antworten. Mit Wohnungsmangel in Großstädten kommen Ideen für Leben auf minimalem Raum - auch mit Weitblick.

mehr
Immobilien
Wer seine Stromrechnung nicht bezahlt, muss mit damit rechnen, dass der Strom abgestellt wird. Stromsparen kann dies verhindern.

Seit dem Start der Energiewende hat sich der Strompreis verdoppelt. Das erhöht den Druck auf finanzschwache Stromkunden. Denn wer nicht zahlt, wird oft nicht mehr beliefert. Doch so weit muss es nicht kommen.

mehr
Immobilien
Für die Holzbearbeitung sind Bohrer mit einer Zentrierspitze und seitlichen Vorschneidern notwendig.

Einige Werkzeuge sind für die Arbeit an ganz bestimmten Materialien bestimmt. Wer Metall bearbeiten möchte, kann zum gewöhnlichen Wandelbohrer greifen. Bei Holz richtet er jedoch Schaden an.

mehr
Immobilien
Zehn Rasenroboter hat die Zeitschrift «Selbst ist der Mann» gemeinsam mit dem Tüv Rheinland getestet (Ausgabe März 2017).

Selbstständig arbeitende Rasenroboter werden immer beliebter. Doch sie können die Arbeit nur sauber verrichten, wenn ihre Begrenzungsdrähte richtig verlegt sind. Ein Test der Zeitschrift "Selbst ist der Mann" zeigt die Schwachstellen.

mehr
Immobilien
Schimmel im Haus kann die Gesundheit der Bewohner gefährden. Vorsorge ist nötig. Foto: Andrea Warnecke

An Zimmerecken oder in den Fensternischen fallen sie als Erstes auf: Im Winter gedeihen Schimmelpilze besonders gut im Haus. Wie beugen Bewohner richtig vor?

mehr
Immobilien
Je nach Region können die Wohnnebenkosten unterschiedlich hoch ausfallen. In Saarbrücken sind sie mit rund 2195 Euro am höchsten, wie Steuerexperten ermittelten.

Wo wohnen teuer oder günstig ist, lässt sich nicht allein anhand der Mietspiegel ermitteln. Auch die Höhe der Nebenkosten kann regional stark variieren. Das zeigt ein Vergleich in den den 16 deutschen Landeshauptstädten.

mehr
Unfälle
Gefährlicher als der Straßenverkehr: 9815 Menschen sind 2015 bei Unfällen in den eigenen vier Wänden ums Leben gekommen.

"Keine Leiter zu Hand? Dann kletter' ich eben aufs Fensterbrett." Wer so denkt, riskiert sein Leben, denn im Haushalt passieren pro Jahr fast 10 000 tödliche Unfälle - Milliardenlasten für die Volkswirtschaft.

mehr
Immobilien
Schnell mal aufs Fensterbrett klettern: Bei Zeitnot wird man beim Hausputz oft leichtsinnig. Und das steigert das Risiko von Unfällen.

Fenster putzen, Staub wischen, bügeln: Der Haushalt macht sich nicht von allein. Im Gegenteil, Hausarbeit ist meist stressig. Unter Zeitdruck passieren schnell Unfälle. Deshalb sollte man einen realistischen Zeitplan aufstellen. Das gelingt mit dem richtigen Zeitfaktor.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte