Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Schauspielunterricht bringt nichts für die MPU-Vorbereitung

Bei der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung werden Verkehrssünder genau durchleuchtet. Eine professionelle Vorbereitung soll beim Bestehen helfen. Doch nicht alle Angebote sind auch seriös.
Muss ein Verkehrssünder eine MPU über sich ergehen lassen, sollte er sich nicht verstellen.

Muss ein Verkehrssünder eine MPU über sich ergehen lassen, sollte er sich nicht verstellen.

© Marius Becker

München. Wer sich nach dem Führerscheinverlust auf eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereitet, sollte keine Kurse buchen, die mit Schauspielunterricht werben. Denn mit Verstellen komme man beim Gespräch mit den MPU-Gutachtern nicht weit.

"Die würden das erkennen, die sind auch dafür ausgebildet", warnt Petra Peter-Antonin von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Bei der MPU erstellen Psychologen eine Prognose dazu, ob sich ein Verkehrssünder künftig an die Regeln halten wird. Die Teilnehmer müssen im Gespräch erklären, was sie verändert und welche Strategien sie entwickelt haben, damit sie künftig Situationen vermeiden, in denen sie den Straßenverkehr gefährden. Ein Beispiel dafür: Sie organisieren sich künftig vorher eine Mitfahrgelegenheit, wenn sie ahnen, dass sie nach einem Fest nicht mehr fahrtüchtig sein werden.

In seriösen MPU-Vorbereitungen sollen Teilnehmer darum an sich und ihrer Einstellung feilen und zum Beispiel kritisch einen hohen Alkoholkonsum hinterfragen. Vorformulierte Antworten auf Fragen, die in der MPU kommen könnten, auswendig zu lernen, ist nicht das Ziel.

Verlässliche Kursanbieter halten nach BASt-Angaben vorher vertraglich die Kosten, den Zeitrahmen sowie die Art der Zusammenarbeit fest. Sie haben ausgebildetes und erfahrenes Personal im Bereich Verkehrspsychologie - und geben dazu auf Nachfrage auch Auskunft.

Anlässe für eine MPU können zum Beispiel Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sein, aber auch verkehrs- oder strafrechtliche Auffälligkeiten eines Führerscheininhabers. Angeordnet wird die MPU von der Fahrerlaubnisbehörde. Eine MPU dauert rund zwei Stunden und umfasst neben dem psychologischen Gespräch auch eine Überprüfung der Reaktions-, Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit durch einen Test am Computer sowie eine verkehrsmedizinische Untersuchung.

Eine Übersicht über amtlich anerkannte MPU-Stellen in Deutschland bietet die BASt als zuständige Akkreditierungsbehörde online an.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Schauspielunterricht bringt nichts für die MPU-Vorbereitung – op-marburg.de