Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Rinspeed setzt verspielten Gegenpol zum SUV-Boom

Wozu einen bulligen Geländewagen in der Stadt fahren, wenn es längst anders geht? Der Schweizer Hersteller Rinspeed hat die Studie eines neuen urbanen Kleinwagens angekündigt. Das Auto trumpft gleich mit mehreren spektakulären Eigenschaften auf.
Eine Vision: Der autonom und elektrisch fahrende «Oasis» der Schweizer Ideenschmiede Rinspeed soll einen Ausblick auf den Kleinwagen von morgen bieten. Rendering: Rinspeed

Eine Vision: Der autonom und elektrisch fahrende «Oasis» der Schweizer Ideenschmiede Rinspeed soll einen Ausblick auf den Kleinwagen von morgen bieten. Rendering: Rinspeed

© Rinspeed

Zürich. Als smarte Alternative zu überdimensionierten Geländewagen im Stadtverkehr hat der Schweizer Querdenker Frank Rinderknecht jetzt die Designstudie "Oasis" angekündigt.

Zum ersten Mal zu sehen auf der Elektronikmesse CES im Januar in Las Vegas, soll der filigrane Kleinwagen die Idealvorstellung eines Stadtflitzers von morgen illustrieren, sagt der Chef der Züricher Ideenschmiede Rinspeed.

Dafür setzen die Schweizer nicht nur auf ein kompaktes Format, einen umweltfreundlichen Elektroantrieb und eine Technologie, mit der man den "Oasis" auf der Stelle wenden kann. Sondern der Wagen fährt außerdem autonom und ist auf alle denkbaren Benutzer- und Besitzer-Modelle vorbereitet, so Rinderknecht weiter. Außerdem nutzt er zur Kommunikation mit den Insassen ein Head-up-Display, das über die gesamte Frontscheibe reicht.

Um sich von eher praktischen Visionen wie dem Google-Car abzugrenzen, hat Rinderknecht allerdings ein paar Gimmicks eingebaut, wie es sie nur bei Designstudien gibt. So kann man den Oasis mit einer von außen zu öffnenden Schublade als Paketbox nutzen. Weil dieses Staufach zudem klimatisiert ist, lassen sich dort auch Tiefkühlspeisen oder warme Gerichte aufbewahren. Den Salat dazu zieht der Fahrer des "Oasis" im besten Falle selbst: in einem kleinen Blumenbeet, das Rinderknecht hinter der Frontscheibe auf dem Armaturenbrett aufgeschüttet hat.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite

Video / Foto



  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Rinspeed setzt verspielten Gegenpol zum SUV-Boom – op-marburg.de