Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Mazda verpasst dem MX-5 ein versenkbares Hardtop

Mazda bietet den MX-5 spätestens Anfang 2017 mit dreiteiligem Verdeck aus Glas und Kunststoff an, das sich elektrisch versenken lässt. Auf der MX-5 Motorshow in New York ist der Roadster erstmals zu sehen.
Kommt im Laufe des Jahres in den Handel: der Mazda MX-5 mit versenkbarem Hardtop aus Kunststoff und Glas. Foto: Mazda

Kommt im Laufe des Jahres in den Handel: der Mazda MX-5 mit versenkbarem Hardtop aus Kunststoff und Glas. Foto: Mazda

New York. Mazda bringt auch die aktuelle Generation des MX-5 wieder mit einem versenkbaren Hardtop an den Start. Allerdings imitieren die Japaner diesmal nicht die weiterhin angebotene Variante mit Stoffverdeck, sondern schneidern dem Roadster ein neuartiges Fließheck.

Zum ersten Mal zu sehen ist dieser MX-5 RF jetzt auf der Motorshow in New York (Publikumstage 25. März bis 3. April). Mit der Markteinführung ist zum Jahreswechsel oder Anfang 2017 zu rechnen, sagte ein Sprecher.

Herzstück der neuen Modellvariante ist ein dreiteiliges Verdeck aus Glas und Kunststoff, das am Heck in breiten Säulen ausläuft. Es lässt sich elektrisch bei Geschwindigkeiten bis zehn km/h auch während der Fahrt versenken und gibt dann den Blick zum Himmel frei.

Vor Zugluft schützt dabei nach Angaben des Herstellers ein Windschott aus Acryl. Außerdem kann erstmals auch bei geschlossenem Dach die Heckscheibe geöffnet werden. Zwar baut der MX-5 mit dem neuen Dach ein paar Millimeter höher, doch benötigt die Konstruktion im Kofferraum nicht mehr Platz: Wie beim Softtop fasst er 130 Liter.

Der Aufbau ist neu, doch unter dem Blech ändert sich nichts. Allerdings gibt es für den MX-5 RF nur die stärkere der beiden Motorisierungen - einen 2,0 Liter großen Benziner mit 118 kW/160 PS, der mit Handschaltung oder Automatik ausgeliefert wird. Preise hat der japanische Hersteller noch nicht genannt.

Doch angesichts der aufwendigen Konstruktion dürfte der MX-5 mit Retractable Fastback etwas teurer werden als die Version mit Stoffverdeck, die mit dem entsprechenden Motor bei 26 890 Euro startet.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Mazda verpasst dem MX-5 ein versenkbares Hardtop – op-marburg.de