Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Auto

Honda weitet Rückruf wegen defekter Takata-Airbags aus

Der japanische Autobauer Honda muss wegen defekter Airbags des Lieferanten Takata weltweit weitere 170 000 Autos in die Werkstätten zurückrufen. Der Rückruf richtet sich auch an Kunden in Europa.
Wegen defekter Airbags muss Honda erneut weltweit Fahrzeuge zurückrufen. In Europa sind 30 772 Fahrzeuge betroffen.

Wegen defekter Airbags muss Honda erneut weltweit Fahrzeuge zurückrufen. In Europa sind 30 772 Fahrzeuge betroffen.

© Dai Kurokawa

Tokio. Wie eine Konzernsprecherin mitteilte, sind in Übersee 99 902 Fahrzeuge betroffen, darunter 30 772 in Europa. In Japan werden 70 797 Autos in die Werkstätten geholt. Die Airbags können wegen mangelhafter Verarbeitung platzen, wodurch Teile der Metallverkleidung gesprengt werden. Honda zufolge war in Malaysia im Juli wegen dieses Problems eine Fahrerin ums Leben gekommen. Eine Sprecherin bei Takata erklärte dazu auf Anfrage lediglich, man sei über den Unfall von Honda unterrichtet worden.

Takata produziert einen großen Teil aller Airbags weltweit, Fahrzeuge diverser Autobauer sind betroffen. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA gab Ende Oktober eine dringende Warnung heraus und meldete Rückrufe von rund 7,8 Millionen Fahrzeugen. Dem Branchenblatt "Automotive News" zufolge wurden schon seit 2008 mehr als 16 Millionen Autos rund um den Globus wegen des Defekts zurückgerufen. Nach Angaben der US-Verkehrsaufsicht sind neben großen japanischen Autofirmen auch BMW und die US-Unternehmen Chrysler, Ford und General Motors betroffen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Auto – Honda weitet Rückruf wegen defekter Takata-Airbags aus – op-marburg.de