Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Ärger oder Angst am Steuer sind riskant

Wer verärgert ist, überschätzt sich oft hinterm Steuer. Eine neue Studie, bei der Probanden im Fahrsimulator saßen, zeigt außerdem: Wer Angst hat, fährt ebenfalls keineswegs langsamer.
Bloß nicht ausrasten: Wer seinen Emotionen hinterm Steuer freien Lauf lässt, riskiert gefährliche Situationen.

Bloß nicht ausrasten: Wer seinen Emotionen hinterm Steuer freien Lauf lässt, riskiert gefährliche Situationen.

© Jens Büttner

Lüneburg. Ängstliche und verärgerte Autofahrer fahren oft zu schnell. Laut einer Studie der Leuphana Universität Lüneburg zum Einfluss von Emotionen auf das Fahrverhalten neigen Autofahrer nach einem Beinahe-Unfall dazu, unaufmerksamer und dadurch riskanter zu fahren. "Sie bleiben mit dem Gedanken bei der Gefahrensituation und reagieren nicht mehr adäquat auf das, was im Moment auf der Straße passiert", vermutet Studienleiter Ernst Roidl. Angst führe demnach nicht dazu, langsamer zu fahren, sondern nach einigen Kilometern zu beschleunigen.

Bei Ärger, zum Beispiel beim Fahren hinter einem sehr langsamen Auto, hätten sich die Studienteilnehmer oft überschätzt und seien risikobereiter gefahren. Roidl rät verärgerten Autofahrern, sich lieber in den Trödler hineinzuversetzen statt Gas zu geben oder zu hupen. In der Studie haben 79 Probanden einen Testparcours in einem Fahrsimulator bewältigt und sind anschließend nach ihren Emotionen gefragt worden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Ärger oder Angst am Steuer sind riskant – op-marburg.de