Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Serie: Saisongarten

Mit der OP durchs Gartenjahr

Von der ersten Saat bis zur letzten Ernte - die OP begleitet Sie mit einer neuen Serie unter dem Titel "Saisongarten" durch das Jahr. Dabei gibt es zahlreiche Tipps und Tricks von Experten, Ratschlägen von Gärtnern und Empfehlungen von Vereinen. mehr

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In diesem selbst gebauten Foliengewächshaus wartet der Salat schon auf die Ernte, während die  angebundenen Tomaten noch wachsen müssen und die pikierten Blumen auf dem Regal bald  verpflanzt werden können. Foto: Frank Rademacher Gewächshäuser

Früher in die Gartensaison starten

Die Auswahl an Gewächshäusern ist riesig. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich das Herzstück des Gartens auch selbst bauen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich auch eine größere Laube nach ganz individuellen Vorstellungen bauen, wie diese aus naturbelassenen Stämmen und Ästen. Foto: Rademacher Serie: Saisongarten

Ein Platz für die kleinen Ewigkeiten

In jedem Garten gibt es mindestens einen Lieblingsplatz, einen Rückzugsort, an dem man stundenlang bleiben kann. So wird es besonders heimelig. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Blutjohannisbeere zieht mit ihren roten Blüten im Frühling die Hummeln beinahe magisch an. Serie: Saisongarten

Wie viel Grenze soll es sein?

Wie wir unsere Grundstücksgrenzen gestalten, hängt ganz von den nachbarlichen Gegebenheiten ab. Hecken und Zäune können Grenze und Einladung sein. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Brombeeren tragen zuverlässig Früchte, die ab Juli über Wochen hinweg reifen. Foto: Rademacher Saisongarten

Auf zur süßen Beerenjagd

Erd-, Him- und Brom­beeren kannten schon die Großeltern – heute ist die Vielfalt an früchtetragenden Sträuchern für den Garten sehr viel größer. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Benzin-Rasenmäher mit Fangsack lohnt bei größeren Rasenflächen. Das abgemähte Gras muss nicht aufgeharkt werden und lässt sich gut zum Kompost tragen. Saisongarten

Handarbeit oder Motorkraft?

Die Größe des Gartens und seine Gestaltung ­entscheiden mit darüber, wann sich die Anschaffung motorisierter Helfer für Beet, Rasen und Hecke lohnt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Akelei gehört zu den schönsten Frühjahrsstauden. Serie: Saisongarten

Wenig Arbeit und jahrelange Freude

Ohne Stauden sind blühende Gärten kaum vorstellbar. Die Mehrjährigen unter den Blumen bereiten wenig Arbeit und blühen über viele Jahre immer wieder. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Auf solche Tomaten dürfen auch Gewächshausbesitzer im Landkreis sicher hoffen. Foto: Andrea Warnecke Saisongarten

Die vielfräßige Sonnenfreundin

Der Klimawandel arbeitet für die Marburger Tomaten - noch ziehen sie aber ein Gewächshaus dem Gartenbeet vor. Der damit verbundene Aufwand jedoch lohnt sich. mehrKostenpflichtiger Inhalt

1 2

Das Jubiläumsangebot




Geburtstagsgewinnspiel




Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.