Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service
OP-Serie "nebenan"

OP-Serie

Geheimnisse von nebenan

Die Familie kann man sich nicht aussuchen. Freunde schon. Wer kennt es nicht, dieses alte Sprichwort? Aber was ist mit den eigenen Nachbarn? Die Serie "nebenan" schaut über den Gartenzaun und beleuchtet dabei ungewöhnliche Blickwinkel: Die Zwangsnachbarschaft von zwei Dialysepatienten, die Spind-Nachbarschaft von Feuerwehrleuten oder das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung.

In den Proberäumen in Niederweimar können die Bands so laut sein, wie sie wollen. Serie: Nebenan

100 „Krachmacher“ als Nachbarn

Statt auf domestizierte Nutztiere, trifft man in diesem Bauernhof auf eine ganz spezielle Art von Hausbewohner: Musiker. Zehn Räume voller Gitarristen, Bassisten, Sänger und Schlagzeuger. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

OP-Serie: Nebenan

Zusammen ist man weniger allein

Es wird gelacht und geweint, sich gestritten und wieder versöhnt. 50 Bewohner zählt das Altenpflegeheim Tabor. 50 verschiedene Charaktere, 50 Lebensgeschichten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Pater Josua wärmt sich das Essen auf, das Pater Erhard für ihn gekocht hat. OP-Serie "Nebenan"

Ein Blick hinter die Klostermauern

Sie leben gemeinsam hinter Klostermauern. Essen, beten und arbeiten zusammen. Die Gemeinschaft gibt ihnen Halt, fordert aber manchmal auch Kompromissbereitschaft. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Ganz so dicht sitzen die drei in ihrem Gemeinschaftsbüro nicht zusammen. Tatsächlich sagen sie, dass sie alle die nötige Ruhe zum Arbeiten finden. Auch Kundengespräche führen sie im Büro: in der „Kommunikationsecke“.Grafik: Pavlenko, Fotos: Strothjohann OP-Serie: Nebenan

Kollegen für Einzelgänger

Drei Marburger Selbstständige sind mit ihren Büros zusammengezogen. In der OP-Serie "Nebenan" sprechen sie über die Vorteile ihrer neuen "Nachbarschaft". mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Kein Nachbar weit und breit - und doch nicht allein. OP-Serie: Nebenan

Abgeschieden - aber nicht abgeschrieben

Ihre nächsten Nachbarn wohnen über zwei Kilometer entfernt. Wer glaubt, das Leben von Familie Wagner wäre einsam, der hat weit gefehlt. Sie schätzen die Abgeschiedenheit und Gäste sind stets willkommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

OP-Serie: Nebenan Abgeschieden - aber nicht abgeschrieben

Steffen Zeidler (von links), Udo Schreiner und Gero Becker in der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Mitte. OP-Serie "nebenan"

Seite an Seite, wenn es brennt

Was haben ein Doktor der Chemie, ein Kaufmann und ein Fernsehtechniker gemeinsam? Eigentlich nichts - es sei denn es brennt in Marburg. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Andreas Bork (links) und Johann Brandt arbeiten im Allee Café in Ockershausen. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. OP-Serie "nebenan"

Käsekuchen ist wichtiger als die Krankheit

In einem kleinen Café in Ockershausen wird das Wort "Inklusion" gelebt. Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Helmut Heck (vorne) und Wolfgang Lixfeld (hinten) teilen sich ein Zimmer im Dialysezentrum in Cappel. Die beiden Männer schätzen den familiären Umgang auf der Station. Nicht zuletzt wegen Mitarbeitern wie Edmund Nau, der schon seit 30 Jahren im Dialysezen OP-Serie "nebenan"

Freunde in der Zwangsnachbarschaft

Sie verbringen viel Zeit miteinander, obwohl sie das freiwillig nie tun würden. Dreimal pro Woche treffen sich Helmut Heck und Wolfgang Lixfeld bei der Dialyse. Sie teilen sich ein Zimmer. Leben und leiden gemeinsam in einer Zwangsnachbarschaft. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Neugierig guckt einer von 50 Geckos, die in den Terrarien der Familie Berger aus Stadtallendorf leben, in die Kamera. OP-Serie "nebenan"

Auge in Auge mit schuppigen Exoten

Mit Cindy und Bert fing vor zehn Jahren alles an: Die Familie Berger teilt sich ihr Heim in Stadtallendorf mittlerweile mit 50 Geckos. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Nebenan - Auge in Auge mit dem GeckoGalerie    KommentareKommentar

Das Jubiläumsangebot




Geburtstagsgewinnspiel




Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Mein Oldtimer Traktor

Ein ganz besonderes Erbe

Dieser Traktor steht nicht irgendwo in einer Scheune, er bekommt einen schönen Platz in einer gerade in Bau befindlichen Garage. Und dort wird er auch nicht versauern, sondern nur auf die nächste erlebnisreiche Ausfahrt warten. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.