Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

OP-Serie:

Abenteuer Sport

Sie tauchen ab, klettern Wände hinauf und sind immer auf der Suche nach der besonderen Herausforderung. In der neuen Serie Abenteuer-Sport stellt die OP ungewöhnliche Sportarten vor.

Abenteuer Sport: Kunstrad

"Guck mal, Mama, ganz ohne Hände"

Jahrelang war unsere Redakteurin Marie Lisa Schulz stolz darauf, freihändig Fahrrad fahren zu können. Bis sie auf eine Gruppe Kunstradturner in Fronhausen traf und feststellen musste: Da ist noch Luft nach oben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Abenteuer Sport: Rhönradturnen

Die Welt wird auf den Kopf gestellt

Sie sind gelenkig und elegant, turnen und verrenken sich – und das alles in einem Rad, das ständig in Bewegung ist: Rhönradturner. Redakteurin Maren Schultz hat es probiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Offenbar ist's wie Fahrradfahren: Wer einmal skaten konnte, verlernt es nicht. Abenteuer Sport: Skaten

Von Kurvenkönigen und Rampensäuen

Um eine echte Skateboarderin zu sein, fand sich unsere Redakteurin immer zu „uncool“.  Echte Skater können über dieses Wort nur grinsen. „Cool“ ist in ihren Augen ohnehin nur der, der Spaß an dem Sport hat. Und das über Jahrzehnte hinweg. Aus den Skaterjungs der 90er-Jahre sind Skater-Männer geworden. Und die fahren neuerdings in einer Marburger Scheune. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mein Papa fährt im Hühnerstall Skateboard...Galerie    KommentareKommentar

Martin Wavrouschek (von links), Patrick Weigel und Nico Kreuttner spielten mit OP-Volontär Andreas Arlt eine Partie Crossboccia an der Mensa in Marburg. Abenteuer Sport: Crossboccia

Keine ruhige Kugel schieben

Boccia ist ein Spiel für betagte Menschen im Rentenalter, die eine ruhige Kugel schieben? Von wegen. Zumindest, wenn man die Cross-Variante spielt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Auf der Motocross-Strecke von Wolfshausen wird mittwochs, freitags und samstags trainiert. Im MSV Lahnberge sind rund 60 Fahrer aktiv, davon sind 30 Kinder. Der jüngste Fahrer ist fünf Jahre jung. Abenteuer Sport: Motocross

Drei Runden als Affe im Beiwagen

Man muss schon verrückt sein, um sich auf Adrian Peters Beiwagen zu stellen. Aber wer drei Runden über Schanzen und Steilkurven durchhält, weiß, warum die „Monkeys“ das mitmachen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Motocross-Asse aus WolfshausenGalerie    KommentareKommentar

OP-Serie: Abenteuer Sport

Einfach mal eine Runde rumkugeln

Schweiß, Anstrengung, Risiko – alles Faktoren, die in der Serie „Abenteuer Sport“ groß geschrieben werden. Nichts davon werden Sie in den nächsten Zeilen lesen. Sportler müssen schwitzen. Müssen über Muskelkater klagen und sich über die korrekte Ernährung Gedanken machen. So zumindest die allgemein gültige Vorstellung. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

OP-Serie: Abenteuer Sport Einfach mal eine Runde rumkugeln

OP-Redakteur Thomas Strothjohann versucht sich an der Kletterwand. Noch in diesem Jahr wird es in Marburg sehr viel höhere Kletterwände geben. OP-Serie: Abenteuer Sport

Training für den großen Berg

2013 bekommt Marburg ein Kletterzentrum mit mehr als 1000 Quadratmetern Kunstfelsen. Bis dahin wird parallel zum Bauch-Beine-Po-Kurs in der Turnhalle trainiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

OP-Serie: Abenteuer Sport Training für den großen Berg

Ein Rad ist ihr zu wenig: OP-Redakteurin Marie Lisa Schulz musste feststellen, das "kinderleicht" oft richtig schwer ist. OP-Serie: Abenteuer Sport

Ein Rad - kein Talent

"Wo ist eigentlich die Bremse bei so einem Einrad?", fragte ich mich - und fuhr gegen die Wand. Es gibt keine - lautet die Antwort und spätestens da beschließe ich, in der Risikobewertung alle ­Sterne zu vergeben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

OP-Serie: Abenteuer Sport Ein Rad - kein Talent

1 2 3 4 5

Das Jubiläumsangebot




Geburtstagsgewinnspiel




Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.