Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Wie ein Affe durch die Stadt

Parkour Wie ein Affe durch die Stadt

Parkour kommt aus Frankreich und heißt eigentlich „Le Parcour“. Die Sportart wurde von David Belle gegründet und ist mittlerweile ziemlich berühmt.

Voriger Artikel
Eine Woche Theater nur für Kinder
Nächster Artikel
Sollen Schüler sitzen bleiben?

Bei Parkour sprint man auch mit dem Katzensprung über die Hindernisse.

Quelle: Privat

Parkour. Es gibt immer mehr Menschen, die Parkour machen, da es sehr viel Spaß macht. Man kann Parkour fast überall machen kann und es gibt  so gut wie keine Grenzen. Man versucht auf eine Strecke auf dem kürzesten Weg wie möglich zu laufen und springt dabei mit Tricks über Hindernisse.

Ein Problem bei Parkour ist, dass man sich leicht verletzen kann, deshalb sollte man die Tricks erst mal in der Halle, auf Matten üben, bevor man sie draußen macht. Die berühmtesten Tricks sind Vorwärtssalto, Rückwärtssalto und der Katzensprung. Wenn man etwas schafft, dann kann man etwas neues und schwierigeres ausprobieren.

von Adnan Al-Mustafa, Klasse 8d, Elisabethschule Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen im Leben
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr