Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Saxophon: Ein schönes Instrument

Musikinstrumente Saxophon: Ein schönes Instrument

Das Saxophon ist ein schönes Instrument, das es in vielen verschiedenen Größen und Arten gibt. Adolphe Sax hat das Saxophon im Jahre 1840 erfunden.

Voriger Artikel
„Bereit, wenn du es bist!“
Nächster Artikel
Haben Soldaten auch Ferien?

Schülerreporterin Annemarie Menche mit ihrem Saxophon.

Quelle: Elena Menche

Marburg. Es ist in Deutschland nicht weit verbreitet. Es ist schwer, das Saxophon zu spielen, weil man richtig pusten muss. Hört sich leicht an, ist aber schwer. Deshalb fangen alle, die Saxophon erlernen möchten erst mit 10 oder 11 Jahren an. Ich selber habe mit acht Jahren angefangen. Davor habe ich drei Jahre Flöte gespielt.

Wenn ich mein Alt-Saxophon spiele, ist es so: Die leichten Lieder spiele ich falsch, die schweren richtig. Aber das ist nur manchmal so. Es gibt verschiedene Saxophone wie das Alt-, Sopranio- oder Tenorsaxophon. Meine kleine Schwester, die drei Jahre alt ist, schafft es, einen Ton zu erzeugen. Der Rest der Familie schafft keinen Ton.

von Annemarie Menche, Klasse 4b, Brüder-Grimm-Schule Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr