Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neu: Schüler als Sanitäter an der THS

Theodor-Heuss-Schule Neu: Schüler als Sanitäter an der THS

Seit November 2012 hat die Theodor-Heuss-Schule (THS) Marburg einen neuen Schulsanitätsdienst. Der Sanitätsdienst besteht aus sieben Sanitätern der Jahrgangsstufen sieben und neun.

Voriger Artikel
Bunte Kostüme und viel Schweiß
Nächster Artikel
Explosionen, Feuer und Löscharbeiten

Die neuen Schulsanitäter an der THS von links nach rechts: Drilon Shala, Ole Behrndt, Alina Rauch, Ayla Kaisermann, Jonas Nöding. Marie Ascher und Cedrik Tieben fehlen auf dem Bild.

Quelle: THS

Marburg. Der Schulsanitätsdienst der THS, kümmert sich in jeder Pause um Verletzte und wird bei Bedarf sogar aus dem Unterricht gerufen. Die Sanitäter haben einen extra Raum, in dem jede Pause mindestens zwei Sanitäter sitzen. 

Anfangs hatte die Schule nur sehr wenig Material zur Verfügung.Nachdem das Deutsche-Rote-Kreuz Mittelhessen davon erfuhr, spendeten sie innerhalb von zwei Tagen ausreichend Material, um das Projekt zu unterstützen. 

Die Ausbildung erfolgte im Oktober und November vergangenen Jahres. Am Anfang haben die Sanitäter eine ganz normale Erste-Hilfe-Ausbildung gemacht. Diese Ausbildung fand an einem Wochenende in den Herbstferien statt. Die Weiterbildung zum Sanitäter, San-A genannt, fand im November statt. Die Sanitäter der THS haben zusammen mit Sanitätern anderer Schulen ein Wochenende in der Jugendherberge Marburg verbracht. Dort haben sie einen intensiveren Eindruck in den Bereich der Ersten-Hilfe bekommen.

von Jonas Nöding, Drilon Shala und Cedrik Tieben, Klasse R9a, Theodor-Heuss-Schule

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen im Leben
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr