Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Hilferuf aus dem Keller

Gisselberg Hilferuf aus dem Keller

Durch Feuchtigkeitseintritt im alten Sandsteingemäuer, ist der Jugendraum im Kellergeschoss des Gisselberger Bürgerhauses seit einigen Jahren nicht mehr nutzbar.

Gisselberg. Die Bereitstellung der Sanierungskosten fand im städtischen Haushalt bisher aber keine Berücksichtigung. Für die Jugendlichen in Gisselberg gibt es keinen Ort um sich zu treffen. „Feuchtigkeit drang hier jahrelang durch das Sandsteinmauerwerk ein und wurde durch die vorgebaute Holzvertäfelung nicht bemerkt“, so der Ortsvorsteher Gisselbergs, Gernot Günther.

In den 1980er Jahren wurde der Jugendraum ins Leben gerufen. Von 1989 bis 2006 stand er wegen mangelnden Interesses der Jugendlichen leer. Jetzt besteht wieder Interesse der Gisselberger Jugend an einem gemeinsamen Treffpunkt. Es wäre sehr schön, wenn die Stadt Marburg, die zur Sanierung notwendigen Kosten bald bereitstellen. Dadurch können die Jugendlichen gemeinsamen Interessen nachgehen, eine Gemeinschaft zu bilden und neue Freunde finden.

von Steven Müller, Klasse 8d, Elisabethschule Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen im Leben
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr