Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich‘s sein

Lieblingsorte Hier bin ich Mensch, hier darf ich‘s sein

Schöne Orte in Marburg  gibt es viele. Manche ziehen viele Menschen an, andere liegen versteckt. Aber was macht eigentlich einen „schönen Ort“ zu einem „Lieblingsort“? Die Grundschüler der Theodor-Heuss-Schule haben sich dieser Frage gestellt.

Voriger Artikel
Landarbeit war früher Knochenarbeit
Nächster Artikel
Honig von fleißigen Bienchen

Ellens Lieblingsplatz ist die Oberstadt, wo das Marburger Rathaus steht.

Quelle: Ellen Arshakian

Marburg. Meine Lieblingsplätze sind: Der Spielplatz in der Stresemannstraße und die Skaterbahn im Georg-Gaßmann-Stadion. Den Spielplatz finde ich cool, weil ich mich da mit Freunden treffe und dann mit ihnen fangen und verstecken spiele und schaukele.
Im Sommer ist es echt heiß, aber es gibt auch Schatten. Für Erwachsene stehen da Bänke und kleine Kinder haben einen Sandkasten. Auf der Skaterbahn kann man super Skateboard fahren. Wenn man keine Lust mehr hat, rennt man eben ein paar Bahnen und macht ein bisschen Sport im Stadion. Das mach ich immer und dann fahr ich heim.
von Karl Anders (9 Jahre)

Mein Lieblingsplatz ist der Bach neben dem Weißen Stein in Wehrda. Dort spiele ich im Sommer gerne. Ich baue einen Damm und mache Wasserschlachten. Mein Freund und ich basteln aus Holz Tipis und Schwerter. Ich klettere auch auf kleinere Bäume. Es gibt dort verschiedene Baumarten. Am Bach ist auch ein Spielplatz. Dort spielen wir Fangen, Verstecken und weil der Spielplatz aussieht wie ein Schiff, spielen wir auch Piraten.
von Mikail  (11 Jahre)

Mein Lieblingsplatz ist der Stadtwald. Er liegt direkt neben meinem Wohngebiet. Ich muss nur zwei Minuten laufen und schon bin ich da. Mir gefällt es im Wald besonders, weil es dort so ruhig ist und man nur das Rauschen der Blätter hören kann. Ich finde es im Wald auch besonders, weil dort schöne, saubere Luft ist, die mir beim Denken hilft. Im Wald mache ich viele Sachen, z.B. eine Fahrradtour mit meiner Familie oder ich sammele Blätter und abgefallene Stöcke. Im Sommer liege ich gerne auf einer Decke im Schatten und male, lese, lerne und entspanne mich. In den letzten Jahren habe ich in den Sommerferien am Freizeitangebot im Stadtwald mit meinen Freunden teilgenommen. Das Schöne am Wald ist das er für jeden da ist.
von Carolin Plogmann (10 Jahre)

Mein Lieblingsplatz ist ein Baum. Ich nenne ihn den Geschichtenschreib-Baum. Er liegt am Ende unseres Gartens, hinter dem Gartenzaun. Er ist schon ein Teil des Waldes, denn hinter unserem Gartenzaun beginnt der Wald. Besonders an ihm ist, dass es dort schön ruhig ist und dass man im Sommer dort die Vögel zwitschern hört. Er gefällt mir so gut, weil man dort ungestört lesen und sich ausruhen kann, weil er einen schrägen Stamm hat, an dem man super raufklettern und wieder runterrutschen kann. Allerdings muss man beim Runterrutschen aufpassen, dass man nicht in den Bach fällt. Denn ungefähr zwei Meter hinter dem Gartenzaun fließt ein Bach entlang und mein Lieblingsbaum reicht wie eine Brücke über den Bach. Ich lese an meinem Lieblingsplatz, schreibe Geschichten, denk mir Texte für Referate aus oder schieße mit einer Zwille Fußgänger mit kleinen Moosklümpchen ab.
von Louisa Merle (10 Jahre)

Mein Lieblingsplatz in meiner Stadt ist die Oberstadt. Die Oberstadt liegt im Zentrum von Marburg auf einem Berg. Das Besondere an der Oberstadt sind die alten Fachwerkhäuser. Sie sind alle verschieden. Manche haben bunte Verzierungen. Auch die engen Straßen von der Oberstadt finde ich toll. Besonders gerne bin ich am Marktplatz, dort wo das große, alte Rathaus ist. Dort klettere ich gern auf den Brunnen und halte meine Hand in das kalte Wasser hinein. Manchmal, wenn es warm und sonnig ist, kaufen mir meine Eltern ein Eis. Dann setzen wir uns auf die Brunnentreppe und schauen die altern Häuser und das Rathaus an oder die vielen Menschen, die an uns vorbei gehen. Ich höre gerne, wie die Rathausuhr schlägt. In der Vorweihnachtszeit fahre ich mit meiner Freundin am Marktplatz Karussell und trinke warmen leckeren Kinderpunsch.
von Ellen Arshakian (9 Jahre)

Mein Lieblingsplatz ist die Theodor-Heuss-Schule in Marburg. Ich gehe gern hin weil es dort sehr viel Spaß macht und natürlich gehe ich auch zum Lernen hin, zum Beispiel zum Rechnen. Nach der Schule gehe ich in die Betreuung. Da sind auch sehr viele Kinder und Freundinnen mit denen ich drinnen und draußen spiele.Um zwei Uhr machen wir gemeinsam Hausaufgaben, dann haben wir einen Imbiss und basteln.
von Dilara Ugur (10 Jahre)

Es gibt viele Plätze, an denen ich mich wohl fühle, aber besonders gerne bin ich in meinem Bett. Mein Bett ist nicht etwa ein normales Bett, sondern ein Hochbett, das unter der Decke schwebt. Dadurch kann man es nicht sofort entdecken, wenn man mein Zimmer betritt. Eine hohe Leiter führt in mein Reich. Dort ist es sehr gemütlich. Durch ein kleines rundes Fenster kann ich von dort aus auf einen schönen, dicken Kirschbaum sehen, auf dem gerne Vögel sitzen. An den Wochenenden im Sommer werde ich morgens von den Vögeln geweckt und habe gleich gute Laune. Wenn es regnet, höre ich das Plätschern vom Regen. Manchmal, wenn ich total schlechte Laune habe ziehe ich mich zurück auf mein Bett. Dort kann mich keiner stören. Nicht nur mein Bett macht den Ort besonders, sondern auch meine Lieblingsbücher und meine Kuscheltiere, mit denen ich dort oben spiele. Ist so ein Platz nicht perfekt?
von Hanna Bonacke (10 Jahre)

Ich gehe gern auf den Spielplatz. Der liegt am Waldrand in unserem Ort. Da gibt es viele Spielgeräte. Am liebsten klettere ich auf das Haus. Unterhalb des Spielplatzes liegt ein Fußballplatz, da spiele ich mit meinen Geschwistern Fußball.
von Leonie Weber ( 9 Jahre)

von der Grundschüler der Klasse 4b, Theodor-Heuss-Schule in Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr