Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Elisabeth hatte ein kurzes Leben

Heilige Elisabeth Elisabeth hatte ein kurzes Leben

Wir finden die Elisabethkirche so spannend, seit wir in der Schule das Thema „Marburg“ hatten.

Voriger Artikel
Wechselt Lewandowski?
Nächster Artikel
Alltag auf dem Bauernhof: Schuften rund um die Uhr

Die Marburger Elisabethkirche wurde nach der Heiligen Elisabeth benannt.

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Die Elisabethkirche fasziniert uns und außerdem hat uns die Geschichte über die Heilige Elisabeth gefallen, denn sie hatte gute Taten vollbracht.

Es wurde im Jahr 1235 mit dem Bau der Elisabethkirche begonnen. Beendet wurde der Bau Mitte des 14. Jahrhunderts. Heute wird in der Elisabethkirche geheiratet und es werden Gottesdienste abgehalten. Natürlich kann man die Elisabethkirche besichtigen.

Die Kirche wurde nach der Heiligen Elisabeth benannt, die drei Tage nach ihrem Tod heilig gesprochen wurde. Die Heilige Elisabeth wurde mit vier Jahren verlobt. Als Elisabeth vierzehn Jahre alt war, hat sie geheiratet.  Mit fünfzehn Jahren hat Elisabeth ihr erstes Kind gekriegt.

Mit 17 und 20 Jahren hat sie  zwei weitere Kinder bekommen. Leider ist ihr Ehemann auf einem Kreuzzug gestorben. Elisabeth ist mit 24 Jahren gestorben.

von Lilly Jungfer und Selin Kiranmezar, Klasse 4b, Brüder-Grimm-Schule Marburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen im Leben
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr