Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Springende Herzen

Aktion "Skipping Hearts" Springende Herzen

Am Donnerstag, den 2. März 2017, nahmen die Dritt- und Viertklässler unserer Schule an dem Projekt „Skipping Hearts“ teil. Das ist ein Seilspringkurs zum Mitmachen.

Voriger Artikel
Altes Kirchlein vor dem Klassenzimmer
Nächster Artikel
Neue Kinderschilder im Straßenverkehr

„Skipping Hearts“ ist ein Projekt der Deutschen Herzstiftung, durch die Kinder mehr Spaß an Bewegung finden sollen. Die Schüler der Grundschule Bürgeln-Betziesdorf waren davon begeistert, wie sie in diesem Bericht erzählen.

Quelle: Amelie Fuchs

Bürgeln. Der Kursleiter Jochen Külper brachte uns viele Sprungarten bei, die wir alleine, zu zweit oder in der Gruppe durchführten. Wir hatten viel Spaß dabei, es war voll cool! Auch unsere Lehrerin Frau Buschek und unser Lehrer Herr Sälzer machten begeistert mit. Am nächsten Tag hatten wir alle Muskelkater. Doch unsere Lust auf Seilspringen war so groß, dass wir  in der Pause unsere Seile rausholten und dieIdeen vom Vortag umsetzten.

„Skipping Hearts“ ist ein Projekt der Deutschen Herzstiftung. Kinder sollen mehr Spaß an Bewegung finden. Die Bewegungen sind gut für das Herz und fürden Kreislauf und machen die Kinder fit. Durch das Seilspringen werden  Ausdauer, Koordination und Leistungsfähigkeit verbessert. Seilspringen kann man fast überall, denn ein Seil passt in jeden Rucksack und in jede Handtasche. Also Leute, schnappt euch ein Seil, mit kleinen Sprüngen kann man viel erreichen.  

von Leon Zülch, Finja Scharf, Amelie Fuchs und Marvin Kling, Klasse 4, Grundschule Bürgeln-Betziesdorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel