Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Spaß am Tanz für Klein und Groß

Ballett Spaß am Tanz für Klein und Groß

Seit sechs Jahren tanzt Emilia Seitz Ballett. In ihrem Schülerartikel beschreibt sie, was sie an ihrem Hobby so fasziniert.

Voriger Artikel
Unser größtes Hobby: Reiten
Nächster Artikel
Sportarten, die mir Spaß machen

Während ihrer Ballettausbildung nimmt unsere junge Autorin alle zwei Jahre an einer RAD-Grade-Prüfung teil.

Quelle: Pixabay

Stadtallendorf. Ich  tanze Ballett seit meinem vierten Lebensjahr. Inzwischen bin ich zehn Jahre alt. Meine Tanzschule ist die Enjoy-Ballettschule in Stadtallendorf. Meine Lehrerin und Inhaberin heißt Denise Drahotta-Winter. Sie ist Diplom Tanzpädagogin. Dafür studierte sie vier Jahre an der Royal Academy of Dance in London. Bevor sie ihre eigene Tanzschule in 2006 eröffnete, unterrichtete Denise an der Friedberger Ballettschule. Nicht nur Ballett für Kinder ab drei Jahren, auch Jazz, Step-Aerobie, MTV-Moves und Gesellschaftstanz kann man dort lernen. Es gibt 18 Ballettklassen und sechs weitere Tanzgruppen.

Während meiner Ballettausbildung nehme ich alle zwei Jahre an einer RAD-Grade-Prüfung teil. Außerdem findet alle zwei Jahre eine große Tanzaufführung statt. In diesem Herbst ist es wieder soweit. Die Vorstellung besteht immer aus einem klassischen Ballettteil und einem Enjoy-Dance-Style. Die Vorbereitungen für dieses Ereignis haben jetzt schon begonnen. Jede Klasse bekommt ihren eigenen Tanz und daraus ergibt sich dann eine Geschichte. In diesem Jahr erlebt eine Prinzessin mit ihren tierischen Freunden ein aufregendes Dschungel-Abenteuer. In den Sommerferien können meine Schwester und ich am Bühnenbild mitarbeiten, das von meiner Mutter entworfen wird.                                              

  • Alle Tanzbegeisterten, die mit dabei sein wollen, sollten sich den 30. September 2017 oder 1. Oktober 2017 schon jetzt reservieren.

von Emilia Seitz, 4. Klasse, Grundschule Mengsberg-Momberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel