Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Johanniter - was ist das?

Zu Besuch bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Johanniter - was ist das?

Am 14. März 2017 interviewten wir Carmen Kronstein von der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (JUH) in Marburg.

Voriger Artikel
"Volle Hütte" - Volles Haus
Nächster Artikel
Zufrieden, wenn es den Gästen schmeckt

Besuch bei den Johannitern in Marburg: Mischa Raabe (von links), Greta Katebini, Elena Krahl und Carmen Kronstein von der JUH Marburg.

Quelle: Elke Neuwohner

Marburg. Schüler: Johanniter - was ist das?

Carmen Kronstein: Die JUH ist eine Hilfsorganisation. Sie wurde am 7. April 1952 gegründet.

Schüler: Was macht die JUH in Marburg?

Kronstein: Die JUH hilft alten, kranken und hilfebedürftigen Menschen.

Schüler: Welche Dienste bietet die JUH an?

Kronstein: Die JUH bietet den ambulanten Hospizdienst, den Rettungsdienst und den Pflegedienst an.

Schüler: Wie viele Kurse macht die JUH in einem Jahr?

Kronstein: Die JUH in Marburg bietet in einem Jahr 250 Kurse für insgesamt 2.500 bis 3.500 Personen an.

Schüler: Wie lange gibt es schon die JUH in Marburg?

Kronstein: Die JUH gibt es in Marburg schon seit 1980.

Schüler: Wer ist der Leiter der JUH in Marburg?

Kronstein: Der Leiter der JUH ist Marco Schulte-Lünzum.

Schüler: Wie viele Mitarbeiter gibt es in der JUH Marburg?

Kronstein: Es gibt um die 170 Mitarbeiter.

Schüler: Wieso heißen die Johanniter Johanniter?

Kronstein: Die Johanniter heißen Johanniter wegen Johannes dem Täufer.

von Elena Krahl, Greta Katebini und Mischa Raabe, Klasse 4b, Brüder-Grimm-Schule

Voriger Artikel
Nächster Artikel