Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Hündin Kenia findet neue Familie

Mein Haustier Hündin Kenia findet neue Familie

Wir haben eine Hündin. Sie ist ein Mischling und acht Monate alt. Sie hat ein kurzes, weiches Fell, das ist weiß mit grau-braunen Flecken.

Voriger Artikel
Zufrieden, wenn es den Gästen schmeckt
Nächster Artikel
Das gefährlichste Gefängnis aller Zeiten

Den Mischlingshund "Kenia" hat Lukas' Familie im Tierheim in Lohra kennengelernt. Kurz darauf gehörte er zur Familie.

Quelle: Raimund Hoffmann

Marburg. Kenia ist mit ihrem Bruder auf der Straße in Rumänien ausgesetzt worden und kam ins Tierheim nach Lohra. Im Winter kamen wir auf die Idee, einen Hund zu haben. Wir fuhren zum Tierheim nach Lohra und lernten Kenia kennen. Dann haben wir uns für Kenia entschieden. Sie war sehr abgemagert.

Von Anfang an war sie zutraulich (Foto: Raimund Hoffmann). Sie muss aber noch in die Hundeschule und lernen, wie man sich verhält. Kenia hat Angst vor Katzen. Wir haben schon Katzen und Meerschweinchen und kümmern uns um sie. Aber wir sind mehr mit Kenia beschäftigt. Es ist mehr Arbeit, weil man mit Hunden spazieren gehen und viele andere Sachen machen muss.

von Lukas Gonther, Klasse 4b, Brüder-Grimm-Schule

Voriger Artikel
Nächster Artikel