Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Schüler lesen die OP 2017
Berufwünsche
15 Prozent der Schüler des Gymnasium Philippinum gaben bei einer Umfrage an, einen Arztberuf anzustreben, darunter Chirurgen, Kinderärzte, Tierärzte und Kardiologen. Foto: Pixabay

Am 08. März 2017 wurde 65 Schülern der Mittelstufe (7. bis 9. Klasse) die Frage gestellt, ob sie ihren Berufswunsch schon festgelegt hätten.

mehr
Schusterei Sanzone
Schuster Vincenzo Sanzone in seinem Geschäft. Foto: Privat

Vier Schüler der Klasse 4b aus der Brüder-Grimm-Schule befragten in einem Interview den Schuster Vincenzo Sanzone zu seinem Beruf.

mehr
Mein Haustier
Glücklich hält Jan-Luca seinen Zwerghamster in den Händen. Foto: Simon Föster

Jan-Luca Pelz hatte bisher zwei Zwerghamster, die leider im Alter von dreieinhalb Jahren und einer Woche gestorben sind. Heute hat Jan-Luca erneut einen Zwerghamster und ist glücklich.

mehr
Besuch auf Hof Fleckenbühl
Alle 45 Babyziegen auf dem Hof Fleckenbühl wurden verkauft. Foto: Laura Göbel

Wir waren Anfang März auf dem Hof Fleckenbühl in Cölbe/Schönstadt. Dort werden Babyziegen verkauft.

mehr
Tanzschule Seidel
Die Tanzschule Seidel wurde 1981 mit wenigen Mitgliedern gegründet und ist bis heute auf bis über 2.400 Schülern pro Jahr angewachsen. Foto: Privat

Tanzen mit Europameistern ist hier nicht unüblich. Die über 30 Jahre alte Tanzschule Seidel überzeugt mit reichlichen Angeboten, ihrem ausgefallenen Stil und dem Spaß am Tanzen.

mehr
St. Elisabeth Hospiz
Das St. Elisabeth Hospiz in Marburg befindet seit 2011 auf dem Gelände der Vitos-Klinik. Foto: Karolin Bachmann

150 Schwerstkranke und sterbende Menschen nehmen jährlich das St. Elisabeth Hospiz in Anspruch. Dabei beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer eines Gastes 50 Tage.

mehr
Rettungsdienst
Pilot Swen Silber (von links), Notarzt Christian Müller und Rettungsassistent Heiko Wagener stehen am Intensivtransporthubschrauber Eurocopter SA 365 N. Er fliegt vor allem schwerstkranke Patienten in andere Kliniken, kann aber auch zu Rettungseinsätzen gerufen werden. Foto: Arne Dedert

Man hört davon jeden Tag in den Nachrichten: schwere Verkehrsunfälle, bei denen es manchmal sogar zu Todesfällen kommt. „In solchen Situationen ist es wichtig, Ruhe zu bewahren“, so Eike Maxin, stellvertretender Rettungsleiter der Johanniter Marburg. Bei einem Interview berichtete er über den Alltag beim Rettungsdienst und die Zusammenarbeit mit Polizei und Feuerwehr.

mehr
Interview mit einer Pferdeflüsterin
Pferdeflüsterin Lucia Ebert mit ihrer Stute Ina. Foto: Michael Bierschenk

Lucia Ebert ist Pferdeflüsterin. Was sie als solche macht, warum sie sich für diesen Beruf entschieden hat und welche Voraussetzungen man dafür braucht, darüber berichtet sie in diesem Interview.

mehr
Biofeedback
Ein aufs Maximum beschleunigtes Arbeitsleben, Wochenenden voller Termine und eine Gesellschaft, in der vor allem das Äußere eines Menschen zu zählen scheint - all das löst in vielen Menschen Stress und Schmerzen aus. Foto: Oliver Berg

Menschen, die unter Migräne und Rückenschmerzen leiden, gestresst oder unkonzentriert sind, machen häufig Biofeedback. Was das eigentlich ist und wie es funtkioniert, darüber haben Larissa Backmann und Aurora Matteumit Carola Zentgraf vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Uniklinikum Marburg gesprochen.

mehr
City-WiFi
Ein Hotspot, an dem man in Marburg kostenloses Internet empfangen kann, ist der Marktplatz. Archivfoto: Thorsten Richter

Seit Juni 2015 baut die Stadt Marburg in technischer Kooperation mit den Stadtwerken Marburg ihr City-WiFi aus.

mehr
Opa, erzähl mir vom Krieg
"Ich habe auch noch Erinnerungen an die Aussiedlung. Das waren Viehwaggons und dann waren in jedem Waggon 40 Personen. Die Fahrt dauerte zwei Tage und zwei Nächte", erinnert sich Reinhard Forst im Interview mit seiner Enkelin. Foto: Privat

Als der Zweite Weltkrieg vorbei war, war Johannas Opa gerade mal fünf Jahre alt. Seine damals 15 und 18 Jahre alten Brüder waren geflohen, sein Vater in Gefangenschaft. Mit seiner Mutter wurde er aus dem heutigen Tschechien "ausgesiedelt" und landete nach einer langen, qualvollen Fahrt in Ronhausen. Was das für ihn bedeutete, darüber spricht er mit ihr in einem Interview.

mehr
Alkohol, Cannabis und Co
Ein Mann dreht sich einen Joint mit Marihuana. Auf Schulhöfen hat die Rauschgiftkriminalität in den vergangenen Jahren zugenommen. Foto: Daniel Karmann/dpa

Wie steht es momentan um dieses heikle Thema? Wie sind die aktuellen Statistiken? Nimmt der Konsum zu? Wie verändert sich dadurch die Gesellschaft und die heutige Jugend?

mehr