Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Elisabethschule

Zuhause im Tierheim

Eine Runde durch das Zuhause vieler Tiere, die hoffen bald in einer Familie aufgenommen zu werden - das Tierheim.
Viele Tiere im Cappeler Tierheim hoffen auf ein neues Zuhause, wie die Katze Sammy, die inzwischen ausziehen durfte.  (Privatfoto)

Viele Tiere im Cappeler Tierheim hoffen auf ein neues Zuhause, wie die Katze Sammy, die inzwischen ausziehen durfte.

© Privatfoto

Cappel. Tierheim Marburg Cappel, 15 Uhr. Wir werden freundlich empfangen. Der Tierpfleger Steffen Schorak führt uns durchs Katzenhaus. Momentan lebt dort ein Teil der insgesamt 40 Katzen. Die Katzen leben hier jeweils zu zweit oder zu dritt in extra für sie eingerichteten Katzenzimmern.

Die Katzen beschäftigen sich mit Besuchern, denn ein bisschen Katzenschmusen gehört natürlich auch dazu. Manchmal wollen sie aber auch einfach ihre Ruhe haben und schlafen. Auch wir schmusen ein bisschen mit den Katzen, danach geht es aber auch schon weiter ins Kleintierhaus. Zwei Kaninchen, vier Schildkröten und sechs Vögel leben dort. Zusätzlich gibt es auch ein Kleintierhaus für Kleintiere die das ganze Jahr draußen leben.

Neuer Hundeparkour

Kurze Zeit später finden wir uns im Hundegang 1 wieder. Hier kann aktuell nur ein (Hunde-)Zwinger bewohnt werden, da die anderen Zwinger zur Zeit vergrößert und verschönert werden. Sie waren zu klein und nicht artgerächt eingerichtet. Außerdem hat das Tierheim gerade erst einen neuen Hundeparkour gebaut.

Weiter gehts zur Quarantänestation. Der Hundetrakt der Quarantäne ist glücklicherweise leer. Der Katzentrakt der Quarantäne ist von den restlichen 40 Katzen bewohnt. Neuankömmlinge und Katzen mit Krankheiten wie Katzenschnupfen oder Katzenaids leben hier.

Im Hundegang 2 leben die restlichen fünf Hunde, die aber gerade draußen oder spazieren sind. Das ist der Alltag im Tierheim, den die Tiere als Zuhause ansehen, aber natürlich hofft jedes der Tiere eines Tages adoptiert zu werden. Im Gespräch erfahren wir, dass sich das Tierheim durch Vermittlung und Spenden finanziert.

von Mia Elisabeth Schulz, Inga Gombert, Klasse 8e, Elisabethschule Marburg


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schüler-Artikel

Schüler lesen die OP 2016







  • Sie befinden sich hier: Elisabethschule – Zuhause im Tierheim – op-marburg.de