Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Astrid-Lindgren-Schule

Schüler basteln mit Überschriften „Struwwel-OP-eter“

Wieder einmal war die Freude in der Berufsorientierungsstufe 2 groß, als jeder Schüler über einen Zeitraum von acht Wochen jeden Morgen eine eigene Ausgabe der Oberhessischen Presse geliefert bekam. Täglich wurde im Unterricht fleißig gelesen, Artikel gesucht und ausgeschnitten oder Inhalte präsentiert.
Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Stadtallendorf bastelten aus Überschriften witzige Collagen.

Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Stadtallendorf bastelten aus Überschriften witzige Collagen.

© Privat

Stadtallendorf. Bereits im vergangenen Schuljahr hatte die Klasse den Aufbau der Tageszeitung mit ihren einzelnen Rubriken im Deutschunterricht kennengelernt, so dass den Jugendlichen die Zeitungsarbeit mittlerweile viel leichter fiel. Da allen Schülern während des Projekts auch ein eigenes iPad zur Verfügung stand, konnten sie zu interessanten Artikeln Hintergrundinformationen online recherchieren oder auf der Internetseite der OP weitere Fotos suchen.

Nach der ausgiebigen Lektüre fanden die alten Zeitungen noch im Kunstunterricht Verwendung für die Gestaltung der „Struwwel-OP-eter“ mit Porträtfotos der Schüler und Überschriften des Titelblattes, wie die Fotos von Timo, Malcom und Vincent beweisen.

von Heike Kröner, Klassenlehrerin der BOS2, Astrid-Lindgren-Schule Stadtallendorf


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schüler-Artikel

Schüler lesen die OP 2016







  • Sie befinden sich hier: Astrid-Lindgren-Schule – Schüler basteln mit Überschriften „Struwwel-OP-eter“ – op-marburg.de