Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Neubaugebiet "Auf der Leimkaul"

Wichtelhäuser Schule Neubaugebiet "Auf der Leimkaul"

Kinder der Wichtelhäuser Schule besuchten das Bauamt der Gemeinde Lahntal. Die Mitarbeiterin dort zeigte ihnen die Pläne zum Baugebiet "Auf der Leimkaul" in Sterzhausen.

Voriger Artikel
Rugbyspieler gesucht
Nächster Artikel
Interview mit dem Lahntaler Bürgermeister

Neubaugebiet "Auf der Leimkaul" in Sterzhausen.

Quelle: Thorsten Richter

Sterzhausen. Das Neubaugebiet "Auf der Leimkaul" besteht aus fünf Teilstücken, die jeweils von Straßen und Kreiseln voneinander getrennt werden, mit insgesamt 39 Bauplätzen. Es darf kein Hochhaus gebaut werden. Laut Bauamt kostet eine Straße, wenn sie ganz fertig ist 600 000 Euro. Die Baustraße mit Kanal, Strom, Telefon und Nahwärme kostet 300 000 Euro. Die Fertigstellung später kostet noch einmal 300 000 Euro.

Auf die Frage wie das Neubaugebiet entstanden ist, haben sie jedoch keine Antwort bekommen.

von David Pospischil, Samuel Lamprecht und Luis Muth, Klasse 4b, Wichtelhäuser Schule Sterzhausen

Voriger Artikel
Nächster Artikel