Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gymnasium Philippinum

Kraniche ziehen über das Lahntal

Es war zwar kein harter Winter in diesem Jahr, aber dennoch wird es langsam Zeit für etwas Wärme. Und tatsächlich, es gibt Vorboten, die uns zeigen, dass der Frühling langsam ins Land zieht – die Kraniche.
Im Frühling fliegen die Kraniche (Grus grus) zu ihren Brutplätzen nach Skandinavien. (Foto: Patrick Pleul)

Im Frühling fliegen die Kraniche (Grus grus) zu ihren Brutplätzen nach Skandinavien.

© Patrick Pleul

Lahntal. Schon seit ein paar Wochen kann man immer wieder Kraniche beobachten, die auf dem Weg in ihr Sommerlager sind. Diese Kraniche, die in den letzten Jahren durch den Klimawandel nicht mehr in Afrika überwintern, sondern in Südfrankreich und Spanien, sind nun wieder zu sehen, wie sie unsere Gegend überqueren.

Allerdings sind sie nur auf der Durchreise, denn heute brüten Kraniche kaum noch in Deutschland. Ihr Ziel ist in den meisten Fällen Skandinavien, wo sie ihre Jungen ausbrüten.

Dennoch werden sie als Frühlingszeichen gesehen: Die lauten Schreie und die V-Formationen, in denen sie fliegen, werden von vielen Marburgern schon sehnlichst erwartet. Die Kraniche, die in Formationen von kleinen sogenannten Familien zurück in den Norden fliegen, legen unterwegs nach Skandinavien viele Pausen ein; einige der verschiedenen Zugvögel auch hier im Lahntal. Vor allem die unerfahrenen Jungvögel brauchen diese Rasten auf sogenannten Sammelplätzen, die normalerweise jedes Jahr von der selben Familie wieder aufgesucht werden, um Kräfte zu sammeln.

Zum Schlafen bauen die Kranichfamilien Nester, die unter anderem aus Schilf, Gras, aber auch Blättern bestehen, weshalb ein Großteil aller Zugvögel es bevorzugt in der Nähe von Ufern zu rasten, wenn nicht sogar direkt am Ufer. Die Lahnauen sind daher wie prädestiniert für die reisenden Vögel.

Zusammen mit den Krokussen und Schneeglöckchen, die auch schon seit einigen Wochen angefangen haben zu sprießen, sind die Kraniche ein lang ersehntes Anzeichen des nahenden Frühlings. Und vielleicht haben ja einige Kraniche Lust, hier im Lahntal den Sommer zu verbringen, bis sie dann Ende September wieder in den Süden ziehen, um der Kälte zu entgehen. Sollte der Klimawandel jedoch voranschreiten, können wir uns in Zukunft vielleicht auch im Winter über Kraniche in der Umgebung Marburgs freuen.

von Mathilde Conze, Klasse 8b, Gymnasium Philippinum 
Marburg


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schüler-Artikel

Schüler lesen die OP 2016







  • Sie befinden sich hier: Gymnasium Philippinum – Kraniche ziehen über das Lahntal – op-marburg.de