Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wichtelhäuser Schule

Franz Marc

Franz Marc hatte nicht nur allein Tierbilder gemalt. Er war auch in einer Gruppe von Malern die sich "Der Blaue Reiter" nannte.
Eine Frau betrachtet das Gemälde "Blaues Pferd I" von 1911 von Franz Marc im Lenbachhaus Kunstbau in München. (Foto: Felix Hörhager)

Eine Frau betrachtet das Gemälde "Blaues Pferd I" von 1911 von Franz Marc im Lenbachhaus Kunstbau in München.

© Felix Hörhager

Sterzhausen. Bei Franz Marcs ersten Bildern waren die Tiere noch offensichtlich. Bei seinen moderneren Bildern wurden sie immer schwieriger zu erkennen. Berühmt wurde er durch seine blauen Pferde. Ein beliebtes Motiv von ihm war sein Hund.

Franz Marc ist berühmt geworden als Maler der Tiere. Tiere waren ihm lieber als Menschen, denn die Unvernunft vieler Menschen hatte ihn enttäuscht. Er glaubte dass Tiere klüger seien. Sie wollen die Natur nicht beherrschen oder sogar zerstören. Sie fügen sich in die Natur ein und sind ein Teil von ihr.

von Julian Ehm und Leon Same, Klasse 4b, Wichtelhäuser Schule Sterzhausen


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schüler-Artikel

Schüler lesen die OP 2016







  • Sie befinden sich hier: Wichtelhäuser Schule – Franz Marc – op-marburg.de