Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Schüler lesen die OP 2016

Nachwuchs-Journalisten aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf schreiben für die Oberhessische Presse. mehr

Dem Pferd Wilhelm geht es nach seiner schweren Kolik wieder gut. (Privatfoto) Brüder-Grimm-Schule

Kolik im Reitstall Wehrda

Im Reitverein "Weißer Stein" in Wehrda hatte das Schulpferd Wilhelm Mitte Dezember wegen des Wetterumschwungs eine Kolik bekommen. mehr

Viele Tiere im Cappeler Tierheim hoffen auf ein neues Zuhause, wie die Katze Sammy, die inzwischen ausziehen durfte.  (Privatfoto) Elisabethschule

Zuhause im Tierheim

Eine Runde durch das Zuhause vieler Tiere, die hoffen bald in einer Familie aufgenommen zu werden - das Tierheim. mehr

Die Elisabethkirche ist die meistbesuchteste Sehenswürdigkeit in Marburg. Der goldene Schrein der Heiligen Elisabeth ist in der Sakristei zu sehen. (Foto: Thorsten Richter) Elisabethkirche

Marburg neu entdecken

Marburg ist eine schöne Stadt. Für viele Marburger, die morgens zur Arbeit fahren ist es schon so zur Gewohnheit geworden, dass sie die Schönheit ihrer Stadt nicht mehr sehen. mehr

2014 wurde die neue Jugendpsychiatriestation in der Klinik am Ortenberg in Marburg eingeweiht. (Foto: Thorsten Richter) Elisabethschule

Der Job als Kinderkrankenschwester auf einer Psychiatrischen Station

Ein Tag auf einer Kinder- und Jugendpsychiatrie kann ganz schön stressig sein. Um 6 Uhr löst der Frühdienst den Nachtdienst ab und der Nachtdienst berichtet kurz, ob bei einzelnen Patienten etwas vorgefallen ist wie  Alpträume oder Einschlafschwierigkeiten. mehr

Leonie Maier kickt für die Frauennationalmannschaft - doch so viel wie ihre männlichen Kollegen verdient sie nicht. (Foto: Luis Forra) Elisabethschule

Vergleich: Männer- und Frauenfußball

Fußball ist die Sportart Nummer eins in Deutschland, rund 6,5 Millionen Menschen, also acht Prozent der Bevölkerung, sind Mitglied in mehr als 27 000 Fußballvereinen. Es spielen jedoch nur etwas über eine Million Frauen Fußball in Deutschland, das sind deutlich weniger als Männer. mehr

Die "blista" in Marburg ist eine Förderschule für Blinde und Sehbehinderte. (Foto: Leoni Eysel) Elisabethschule

Die Blindenstudienanstalt - Ein wichtiger Bestandteil Marburgs

Die deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg, kurz genannt "blista", ist die einzige Förderschule für Blinde und Sehbehinderte in Deutschland,in der die Schüler die allgemeine Hochschulreife erlangen können. Daher gibt es ein Internat, in dem die Schüler ab der fünften Klasse wohnen können. mehr

Die Konfirmation ist über Generationen hinweg ein Thema, wie hier für Renate und Rebecca Müller aus Vöhl. (Archivfoto: Theresa Demski) Elisabethschule

Warum „Ja“ zur Konfirmation?

Die etwa 20 sogenannten "Konfis" sitzen gemütlich in einem in einem Kreis, auf gepolsterten Höckern, im Jugendraum der evangelischen Kirche, die auch als Gemeindezentrum genutzt wird. Nachdem sie durch den Pfarrer begrüßt worden sind, lesen sie den Psalm 121 im Wechsel. mehr

Die Anna-Freud-Schule gibt es seit 1976. Seitdem hilft sie den Jugendlichen bei ihren Problemen. (Foto: Alicia Kosina) Elisabethschule

Eine Schule

Die Anna-Freud-Schule ist eine Schule für Patienten der Vitos-Klinik Lahnhöhe. In dieser Psychiatrie werden Kinder und Jugendliche von etwa vier bis 18 Jahren behandelt. Den Namen Anna Freud hat sie nach der Tochter von Sigmund Freud. Sie war ausgebildete Lehrerin und hat später als Psychologin mit Kindern gearbeitet.  mehr

Mit Schneekanonen werden die Pisten mit Kunstschnee präpariert. (Archivfoto) Elisabethschule

Sind Beschneiungsanlagen die Zukunft?

Beschneiungsanlagen findet man heute in fast allen Skigebieten, da es immer weniger natürlichen Schnee gibt. Sie sind zwar effektiv, können aber nur bei Temperaturen ab -3°C oder kälter eingesetzt werden. Wenn sie laufen, produzieren sie bis zu 60m³ Schnee pro Stunde. mehr

Der Zauberwürfel wurde 1974 vom Ungarn Ernö Rubik erfunden. (Foto: Patrick Pleul) Elisabethschule

Die Geschichte des Zauberwürfels

Wer kennt ihn nicht den Zauberwürfel, der schon so viele Leute zur Verzweifelung gebracht hat? mehr

In einem Waldkindergarten - wie hier in Sinn - machen Jungen und Mädchen die Natur zum Spielplatz. (Foto: Michael Tietz) Elisabethschule

Ein Besuch im Waldkindergarten

Im kommenden Jahr feiert der Waldkindergarten Marburg sein fünfzehnjähriges Jubiläum. Sowohl im Sommer als auch im Winter verbringen 40 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ihren Vormittag im Wald rund um Wehrda. mehr

Auf diesem Archivbild spielen Nadim Maraqten (Mitte, Elisabethschule) gegen Valerie Schäfer (links) und Erik Stichling (Bad Wildungen) bei "Jugend trainiert für Olympia" Basketball. (Foto: Thorsten Richter) Elisabethschule

Auf dem Weg nach Berlin

Junge Basketballer der Elisabethschule Marburg spielen in Frankfurt um den Einzug ins Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" (JtfO). mehr

1 2 3 4 5 6 7 ... 9

Meistgelesene Schüler-Artikel

Schüler lesen die OP 2016