Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

MPS Wohratal

Unterstützung für das Tierheim

Das Tierheim können auch Leute unterstützen, die selbst keine Tiere halten können oder dürfen.
Unsere Schülerreporter haben das Tierheim in Cappel besucht.

Unsere Schülerreporter haben das Tierheim in Cappel besucht.

© Privat

Marburg. Man kann zum Beispiel handwerklich helfen, bei der Reinigung behilflich sein oder mit den Hunden spazieren gehen. Auch Schüler können helfen. Sie können den Katzen etwas vorlesen oder mit ihnen schmusen. Man kann auch ein Pate werden, indem man täglich oder wöchentlich mit einem bestimmten Hund spazieren geht.

Am sinnvollsten aber ist die Futterpatenschafft. Dabei kann man sich aussuchen wie viel man monatlich oder wöchentlich spenden möchte. Man kann aber auch eine ganz normale Geldspende machen. Diese Spenden werden für Tierarzt, Projekte, Fahrzeuge, Personal oder Miete verwendet. Mit Näpfen, Decken oder Spielsachen kann man aber auch helfen.

von Leonie Kempf, Vanessa Boßhammer, Michelle Maigre, Klasse 6b, Mittelpunktschule Wohratal


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schülerartikel




  • Sie befinden sich hier: MPS Wohratal – Unterstützung für das Tierheim – op-marburg.de