Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Brüder-Grimm-Schule

Tiere freuen sich auch über Besucher

Das Tierheim in Cappel gibt es schon etwa 25 Jahre. Die Schülerinnen Josephine Iff, Miriam Zander und Maria Teetz erzählen, warum es sich lohnt, dort vorbeizuschauen.

Wer will, kann im Tierheim mit Katzen kuscheln oder mit Hunden Gassi gehen.

© Lothar Henke / pixelio.de

Cappel. Das Tierheim wird hauptsächlich durch Spenden finanziert, aber auch durch die Gemeinde und die Schutzgebühren. Sehr viele Tiere kommen vor den Ferien und nach Weihnachten in das Heim. Leider werden manchmal auch Tiere von ihren Besitzern zurückgegeben. Um sicher zu gehen, dass die Tiere in gute Hände kommen, müssen die Besitzer ein Formular ausfüllen.

Außerdem machen die Mitarbeiter des Tierheims nach einiger Zeit einen Kontrollbesuch. Wer zu Hause keinen Hund halten darf, kann sich im Tierheim mit einem  Pflegehund rausgehen und sich um ihn kümmern. Das geht ab 18 Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen. Auch „Katzenschmuser“ sind herzlich willkommen.

von Josephine Iff, Miriam Zander und Maria Teetz, Klasse 4a, Brüder-Grimm-Schule Marburg


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schülerartikel




  • Sie befinden sich hier: Brüder-Grimm-Schule – Tiere freuen sich auch über Besucher – op-marburg.de