Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Brüder-Grimm-Schule

Nicht nur gerade Zähne

Paula Karolina Auschill besuchte die Zahnklinik am Ortenberg, um herauszufinden, ob sie eine Zahnspange braucht. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen.

In der Zahnklinik wird am Mikroskop der Zahnbelag auf den Zähnen erforscht.

© Privatfoto

Marburg. An einem Dienstagnachmittag besuchte ich die Zahnklinik am Ortenberg, da ich vielleicht eine Zahnspange benötige. Als ich zur Röntgenabteilung musste, durfte ich auch in ein wissenschaftliches Labor schauen, wo am Mikroskop der Zahnbelag auf den Zähnen erforscht wird.

Zurück in der Zahnspangenabteilung wurde mir gezeigt, wie eine Zahnspange gemacht wird. Auf dem Zahnarztstuhl wurden zuerst Fotos und dann Abdrücke mit einer Zaubermasse gemacht. Erst danach konnte die Kieferorthopädin die ganze Situation mit meinen Eltern besprechen. Wenn man sich für eine herausnehmbare Zahnspange entschieden hat, darf man sich sogar ein Bild oder Muster aussuchen.

Später durfte ich dann noch in die Bibliothek und den großen Hörsaal, wo die Vorlesungen und Vorträge gehalten werden. Außerdem habe ich gesehen wie eine Professorin mit einem Headset in die leeren Reihen gesprochen hat. So konnte ich sehen, dass in einer Zahnklinik nicht nur Patienten behandelt werden, sondern auch geforscht und gelehrt wird.

von Paula Karolina Auschill, Klasse 4b, Brüder-Grimm-Schule Marburg


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schülerartikel




  • Sie befinden sich hier: Brüder-Grimm-Schule – Nicht nur gerade Zähne – op-marburg.de