Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freie Waldorfschule Marburg

Interview mit Helmut Strunk vom Sportabzeichentreff Marburg

Schülerreporterin Anna Strecker interessiert sich für das Deutsche Sportabzeichen und traf sich dafür mit Helmut Strunk, dem Leiter des Sportabzeichentreff Marburgs.

Zwei Sportlerinnen laufen ihre Runden im Georg-Gaßmann-Stadion.

© Foto: Tobias Hirsch

Marburg. Anna: Seit wann besteht der Sportabzeichentreff in Marburg?
Helmut Strunk: Der Sportabzeichentreff wurde im April 1999 gegründet. 1999 wurden 35 Sportabzeichen abgelegt, im Jahr 2014 waren es schon 453 Sportabzeichen.

Anna: Seit wann sind Sie dort tätig?
Strunk: Ich bin seit 1995 für das Sportabzeichen tätig. Beim Sportabzeichentreff Marburg seit 1999.

(Helmut Strunk. Foto: Anna Strecker)

Anna: Wie viele Prüfer gibt es aktuell?
Strunk: Zurzeit sind 15 bis 20 Prüfer tätig.

Anna: Wann und wo kann man beim Sportabzeichentreff das bzeichen machen?
Strunk: Ab Mai jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr im Georg-Gaßmann-Stadion.

Anna: Wer kann bei Ihnen das Sportabzeichen machen und muss man dafür Mitglied sein?
Strunk: Das Sportabzeichen können alle ab 6 Jahre ablegen und nein, man muss dazu kein Mitglied in einem Verein sein.

Anna: Wie oft haben Sie schon das Sportabzeichen gemacht?
Strunk: Bis jetzt habe ich es 27 mal gemacht

Anna: Machen Sie auch dieses Jahr wieder das Sportabzeichen?
Strunk: Ja, ich habe schon die ersten Übungen absolviert.

Herzlichen Dank Herr Strunk für das Interview. Wir werden uns im Georg-Gaßmann-Stadion wiedersehen.

von Anna Strecker, 9. Klasse, Freie Waldorfschule Marburg


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schülerartikel




  • Sie befinden sich hier: Freie Waldorfschule Marburg – Interview mit Helmut Strunk vom Sportabzeichentreff Marburg – op-marburg.de