Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gymnasium Philippinum

Die Macht erwacht - die Neugier auch

Die Fans sind gespannt auf die Fortsetzung der legendären Star-Wars-Saga.

Star-Wars-Held Yoda.

© Jens Kalaene / dpa

Marburg. Normalerweise sind die Scheichs von Abu Dhabi den Anblick von Kamelen in der Wüste ihres Emirates gewöhnt. Neuerdings müssen sie sich aber an den Anblick von Raumschiffen und Aliens gewöhnen. Denn die Walt Disney Company verfilmt dort seit rund einem Jahr die mit Spannung erwartete Fortsetzung der Star-Wars-Saga.

Geplant sind drei weitere Filme, deren Handlung rund 30 Jahre nach Ende des sechsten Filmes „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ spielt. George Lucas, der Regisseur der bisherigen Star-Wars-Filme, hat vor drei Jahren die Produktionsfirma und sämtliche Rechte an die Walt Disney Company verkauft.

Da die Schauspieler Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher alias Han Solo, Luke Skywalker und Prinzessin Leia mittlerweile auch um 30 Jahre gealtert sind, können sie mühelos ihre alten Rollen wieder besetzen. Freuen können wir Fans uns außerdem auf die gleiche Besetzung für die liebenswerten Roboter R2-D2 und C3PO und den Wookie Chewbacca.

Drohnen versuchen Filmset zu fotografieren

In den sechs Filmen des Science Fiction Epos' geht es immer wieder um den Kampf des Guten gegen das Böse, Rebellen gegen Imperium, Aufstand gegen Unterdrückung. Dabei führt uns diese Geschichte in ein von vielfältigen Kreaturen bewohntes Universum, lässt den Zuschauer an spektakulären Raumschiffschlachten teilnehmen und die wechselhafte Geschichte der Jedi-Ritter, Kämpfer für das Gute, verfolgen.

Die Handlung des siebten Films ist ein streng gehütetes Geheimnis und einige besonders ungeduldige Fans haben deswegen versucht, mit ferngesteuerten Drohnen einen Einblick in die Dreharbeiten zu erhaschen. Leider drohen ihnen im Falle der Veröffentlichung des Bildmaterials saftige Strafen, so dass wir Fans uns bis zum Kinostart weiter gedulden müssen.

Dieser ist geplant am 18. Dezember 2015, weshalb es sich in diesem Jahr doppelt lohnt sich auf Weihnachten zu freuen. Ich selbst bin ein großer Star-Wars-Fan und freue mich ganz besonders auf diesen neuen Film. Solange können wir Fans nur Däumchen drehen und die Kamele in der Wüste um ihren Informationsvorsprung beneiden.

von Ben Cramer, Klasse 8b, Gymnasium Philippinum


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Meistgelesene Schülerartikel




  • Sie befinden sich hier: Gymnasium Philippinum – Die Macht erwacht - die Neugier auch – op-marburg.de