Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Nachts rauscht und brummt es

Grundschule Mengsberg-Momberg Nachts rauscht und brummt es

Eigentlich ist Windkraft gut. Doch Appenhain wird jetzt umbaut von Windkraftanlagen, die über 200 Meter hoch sind.

Appenhain. Ganz nah am Dorf stehen jetzt drei große Anlagen. Vier neue sollen in den benachbarten Wald gestellt werden. Viele Bäume sind schon gefällt worden und der Lebensraum für Tiere wird zerstört. Zwei von den neuen Anlagen stehen auch ganz nah an der Grundschule in Mengsberg.

Die Windkraftanlagen blinken und nachts rauscht und brummt es oft so, dass viele Menschen in Appenhain nicht ruhig schlafen können. Auf die Menschen wird keine Rücksicht genommen und jetzt sollen die Menschen dort noch mehr Anlagen aushalten. Die Anlagen, die in Appenhain schon stehen, können längst den Strombedarf abdecken.

Es könnten auch an anderen Orten noch welche gebaut werden, so dass es gerecht verteilt ist. Es wurden Kinder in Appenhain befragt, was sie denken. Jannis, 8 Jahre, findet, dass die Windräder woanders gebaut werden sollen und er hört die Windräder nachts auch. Er mag die Tiere im Wald und findet es traurig, dass ihr Lebensraum zerstört wird.

von Nick Zinser, Klasse 4, Grundschule Mengsberg-Momberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schüler lesen die OP 2014
Wetter
Hannover
Wetter Icon
7/18°C

Robert Johnson (links) von den Marburg Mercenaries erwehrt sich der Attacke von Junior Nkembi, dem Wide Reeceiver der Schwäbisch Hall Unicorns. Foto: Melanie Schneider German Football League

„Söldner“ haben Audienz bei den „Grafen“

Nach der unnötig hohen 17:50-Auftaktpleite 
gegen das Topteam Schwäbisch Hall gastieren die „Mercs“ bei einem Team, das seine letzte ­Niederlage im Jahr 2015 erlitt. mehr