Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
„Wir werden fit“

Aufruf zum Marburger Ahrens Stadtlauf „Wir werden fit“

Die Oberhessische Presse und ihre Partner engagieren sich auch in diesem Sommer wieder für ein gesünderes, aktiveres Lebensgefühl.

Voriger Artikel
Wir laufen uns warm
Nächster Artikel
Der Startschuss ist gefallen

Wer sich bis zum 13. Mai bewirbt und es in ein OP-Laufteam schafft, wird professionell ausgerüstet. Foto: Nikolakudi

Quelle: Chrissanthi Nikolakudi

Von Mai bis September 2013 haben drei Laufteams Gelegenheit, mit professioneller Betreuung für die Teilnahme am Marburger Ahrens Stadtlauf am 29. September zu trainieren.

Jeder kann teilnehmen
Gesucht werden insgesamt 18 Gelegenheits-Läufer, die selten oder wenig Sport machen, und in drei Teams für einen Zeitraum von vier Monaten mit professioneller Betreuung trainieren. Christoph Sprenger und sein Team von Ahrens Sport 2000 suchen für die Läufer den zum eigenen Laufstil passenden Markenschuh und halten darüber hinaus eine große Auswahl an Trainingsbekleidung bereit, mit der das Trainieren gleich viel mehr Spaß macht. Jeder Teilnehmer erhält ein auf ihn zugeschnittenes Trainingsprogramm mit zwei bis drei Einheiten pro Woche. Das Ausrüstungsteam des Kaufhauses Ahrens gibt Experten-Tipps zu den einzelnen Trainigsphasen. Wissenschaftlich fundierte Ernährungsempfehlungen von Sportlern und Trainern sowie ein professionelles Motivationscoaching sind ebenfalls Teil des Trainingsprogramms.

Drei Teams werden fit gemacht
Je ein Team mit sechs Teilnehmern bilden Sporteinsteiger zwischen 25 und 54 Jahren, Best Ager ab 55 Jahren und junge Mütter, die Kinder im Alter zwischen 1 und 5 Jahren haben.
Urban Seifert von move Sportwelt wird zusammen mit dem Ernährungsexperten Horst Fus die sechs Einsteiger im Training begleiten. Individuelle Ernährungstipps und eine profunde Vorbereitung auf die 10-Kilometer-Strecke beim Ahrens Stadtlauf am 29. September erwarten die Teilnehmer dieser Laufgruppe.
Das Team der Best Ager wird vom Team des Physicums gecoacht und zusätzlich von Dr. Carsten Busch vom Wirbelsäulenzentrum Marburg, Mediziner und selbst Hobby-Läufer, betreut. Nach einer eingehenden Voruntersuchung und einem Ausdauertest wird Dr. Busch gemeinsam mit Volker Kopp und seinem Trainerteam die Kandidaten für das OP-Laufteam auswählen. Hier ist Lauffreude mit bestmöglicher Betreuung garantiert.
Das Team von vita fitness freut sich, Mütter mit kleinen Kindern für das Laufen zu gewinnen. Mit einem ausgefeilten Trainingsprogramm, persönlichem Coaching und einer professionellen Kinderbetreuung möchte Geschäftsführer Lars Happel mit seinem Trainerteam für den sportlichen Wiedereinstieg begeistern. Das Frauen-Laufteam erlebt bei vita fitness eine breite Vielfalt an ausgefeilten Trainingsangeboten speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
Wer in diesem Jahr bei einem der OP-Teams mitlaufen möchte, kann sich noch bis zum 13. Mai bewerben. Einfach den Coupon (rechts) ausfüllen und abschicken oder auf www.op-marburg.de über das Online-Formular bewerben. Eine ausführliche Berichterstattung in der Oberhessischen Presse, ergänzt durch Ernährungstipps und Trainingsübersichten auf www.op-marburg.de ermöglicht es allen Laufinteressierten, ihr Wissen rund um das Thema Laufen und das richtige Training zu erweitern. Wer Freude am Laufen gefunden hat und gerne die entsprechenden Strecken zum Trainieren sucht, wird im Lauftouren-Magazin der OP, das ab 18. Mai verkauft wird, fündig und kann parallel zum OP-Team für den Ahrens Stadtlauf trainieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel