Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service
Terror

Radikalisiert man sich selbst?

Spätestens seit der Axt- und Messerattacke eines jungen Asylbewerbers in einem Würzburger Zug sowie der Lkw-Amokfahrt an der Strandpromenade von Nizza hat sich der Begriff der Selbst-Radikalisierung öffentlich etabliert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Donald Trump

Der Kandidat der Unvernunft

Das Jahr 2016 könnte als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem alle verrückt geworden sind. Das gilt auch für die US-Republikaner, die für die Präsidentschaftswahl den schlechtesten Kandidaten auf den Schild gehoben haben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Axt-Angriff

Ein neuer, diffuser Terror

Niemand hatte dem 17-Jährigen aus Afghanistan eine derartige Bluttat zugetraut. Kein Betreuer, kein Psychologe, auch nicht seine Pflegeeltern in Bayern. Der Junge galt als gut integrierbar, hatte eine Bäckerlehre in Aussicht. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Türkei

Erdogan gibt Europa auf

Die Debatte, ob die Türkei reif für die Europäische Union ist, hat sich vorerst erledigt. Präsident Recep Tayyip Erdogan zeigt nun deutlich: Die türkische Regierung strebt eine EU-Mitgliedschaft nicht mehr ernsthaft an. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Türkei

Berechtigte Zweifel am Putschversuch

Dass es nach dem Putschversuch in der Türkei nicht- wie in der Nacht von einigen Beobachtern noch befürchtet - zu einem Bürgerkrieg gekommen ist, ist trotz der hohen Zahl von Todesopfern eine beruhigende Nachricht. Die Art und Weise, wie schnell der Aufstand beendet werden konnte, lässt dennoch berechtigte Zweifel an der Echtheit des Putsches aufkommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bundeswehr

Teure deutsche Weltpolizei

Eine Armee ist eine ganz schön teure Sache. 34,3 Milliarden Euro gibt die Bundesregierung dieses Jahr für Verteidigung aus, 2017 sollen es 36,61 Milliarden Euro sein. Nur der Etat für Arbeit und Soziales ist noch größer. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Nato

Abschreckung ist nicht defensiv

Wer die Verlegung von Nato-Truppen an die Grenzen zu Russland bewerten will, muss genau hinhören. Wer das tat, als am Freitag formell die Entsendung je eines Bataillons nach Polen, Lettland, Litauen und Estland beschlossen wurde, musste zunächst stutzig werden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Sexualstrafrecht

Nein heißt endlich Nein

Da sind sich Regierung und Opposition einig: Es ist ein historischer Schritt, dass das Prinzip "Nein heißt Nein" endlich ins Sexualstrafrecht einzieht. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Irakkrieg

Die Erkenntnis kommt zu spät

Manchmal muss man eine Kommission bilden, um offiziell etwas feststellen zu lassen, was die meisten schon wissen. So hat die Chilcot-Kommission in Großbritannien nun festgestellt, dass die Regierung von Tony Blair 2003 voreilig handelte, als sie an der Seite der USA britische Soldaten in den Irakkrieg schickte. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Flüchtlingspolitik

Der Blick in die Geschichtsbücher

Die Ungarn werden, so will es Viktor Orbáns rechtspopulistische Regierung, im Herbst über die Verteilung von Flüchtlingen auf die Staaten der Europäischen Union abstimmen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Brexit

Doch nicht so einfach

Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen. Das gilt auch für Großbritannien. Es ist durch die Volksentscheidung zum Austritt aus der Europäischen Union zum Lehrbeispiel dafür geworden, warum man Populisten nicht trauen sollte. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Terror

Gemeinsam gegen den giftigen Hass

Woher kommt dieser Hass? Nach einer Woche des Entsetzens und der Trauer über sinnlose Attentate auf friedliche Menschen sitzt der Schock tief. mehrKostenpflichtiger Inhalt

1 2 3 4 5 6 ... 37

Lachen vertreibt Schnupfen

Gegen alle Formen von Erkältungskrankheiten gibt es Mittel. Mancher schwört auf die Schulmedizin und wirft bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit gleich Pillen ein. mehrKostenpflichtiger Inhalt


Meistgelesene Artikel

Meinungsaustausch