Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wertschätzung

Fußball, Kießling Wertschätzung

Stefan Kießling macht das, was ein Stürmer machen muss: Er schießt Tore und das nicht zu knapp. Und er ist auf und neben dem Platz ein Vorbild in Auftreten und Leistung.

Marburg. Das hat nun auch sein Verein Bayer Leverkusen honoriert und den Vertrag mit dem 29-Jährigen vorzeitig um zwei Jahre bis 2017 verlängert. Schließlich weiß Bayer, was man an dem gebürtigen Franken hat, der in der abgelaufenen Spielzeit maßgeblichen Anteil daran hatte, dass die Werkself als Tabellendritter direkt in die Champions League einzog. Nur eines aber kann Kießling nicht: Nachdrücklich darauf pochen, dass ihm seine beständig guten Leistungen eigentlich auch einen Platz im Nationalteam ebnen müssten. Bundestrainer Joachim Löw ignoriert ­Kießling seit dem Spiel um Platz drei bei der WM 2010 vor drei Jahren. Warum, das bleibt sein Geheimnis.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Einwurf